Inhalt

Aufgabe der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung ist es, Leistungsberechtigten eine individuelle Lebensführung zu ermöglichen und die Teilhabe am Leben der Gesellschaft zu fördern. Dabei steht die Würde des Menschen im Mittelpunkt.

Zu den Leistungen der Eingliederungshilfe gehören insbesondere:

  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation,
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, insbesondere Leistungen im Arbeitsbereich anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen,
  • Leistungen zur Teilhabe an Bildung, insbesondere Hilfen zur Schulbildung im Rahmen der Schulpflicht, zur schulischen Berufsausbildung und zur Hochschulbildung,
  • Leistungen zur Sozialen Teilhabe, hierzu zählen unter anderem Leistungen für Assistenz zur selbstbestimmten und eigenständigen Bewältigung des Alltags, heilpädagogische Leistungen für noch nicht eingeschulte Kinder,  

Bevor Sie Leistungen der Eingliederungshilfe in Anspruch nehmen können, müssen erst alle anderen Leistungen der Sozialleistungsträger (z.B. Krankenkasse, Rentenversicherung, Arbeitsagentur, Unfallversicherung) ausgeschöpft sein.