Inhalt
  • Nachweis über das bestandene erste juristische Examen
  • eine beglaubigte Ablichtung der Exmatrikulationsbescheinigung (für Rechtswissenschaften)
  • einen eigenhändig geschriebenen und unterschriebenen Lebenslauf
  • eine Geburtsurkunde
  • gegebenenfalls weitere Personenstandsurkunden im Original
  • bei verheirateten Bewerbern und Bewerberinnen: eine beglaubigte Ablichtung des Auszuges aus dem Familienbuch
  • gegebenenfalls eine beglaubigte Ablichtung der Dienstzeitbescheinigung
  • Führungszeugnis (Belegart „O“)
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: eine gültige Aufenthaltsbescheinigung