Inhalt

Haldensleben 2030: Bürgerbefragung zum Stadtentwicklungskonzept


Wünsch Dir was für Haldensleben!

„Was ist Ihr Wunsch für das Haldensleben von morgen?“ Mit dieser scheinbar einfachen Frage, gerichtet an alle Bürgerinnen und Bürger beginnt damit ein umfassender Beteiligungsprozess, der in allen Teilen sowohl herkömmlich über Medien und Veranstaltungen und parallel im Internet stattfinden wird. Es wird also viele Wege geben, um bei der Diskussion über die Zukunft von Haldensleben mitzumischen.

Noch bis Ende Dezember liegen an vielen Orten in der Stadt Postkarten aus,

mit denen Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche äußern können. Außerdem gibt es auch die

Möglichkeit, komplett online am Meinungsbildungsprozess und den Ergebnissen teilzunehmen - dazu bitte einfach diesem Link folgen.

Das bis Ende 2021 entstehende Konzept versteht sich als Grundlage und gesamtstädtische Strategie für die zukünftige Entwicklung der Stadt Haldensleben. Es vereint alle für die Stadtentwicklung bedeutsamen Themen. Die Stadt sowie die Bearbeiter des Konzepts haben sich zum Ziel gesetzt, die wichtigsten Handlungsschwerpunkte bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus festzulegen und miteinander in Einklang zu bringen. Dafür werden zunächst der gegenwärtige Zustand der Stadt untersucht, fachübergreifende Themen der Zukunft definiert, mit „Experten“ der Stadtgesellschaft gesprochen und die Herausforderungen der nächsten Jahre bestimmt.

 

Ansprechpartner:

Büro für Urbane Projekte
Dipl.-Geogr. Anna Kunath
Gottschedstr. 12, 04109 Leipzig

Tel.: 0341 215 4719
Fax: 0341 215 4711

kunath@urbaneprojekte.de
www.urbaneprojekte.de