Inhalt

Ein Nachteilsausgleich soll Chancengleichheit für alle Studierenden schaffen. Dadurch werden Benachteiligungen kompensiert, die Sie aufgrund einer Behinderung oder Krankheit haben.

Sie können einen Nachteilsausgleich für folgende Bereiche des Studiums beantragen:

  • die Durchführung (zum Beispiel bei Vorlesungen)
  • Prüfungen und Leistungsnachweise

Der Nachteilsausgleich wird zwischen Ihnen und der Hochschule individuell vereinbart.