Inhalt

Vollsperrung für neue Versorgungsleitungen Am Kanal

Pressemitteilung der Stadtwerke Haldensleben

Stadtwerke erneuern 675 Meter Versorgungsleitungen „Am Kanal“

Ab Dienstag, 14. April, kommt es zur Vollsperrung in der Straße „Am Kanal“ Haldensleben.

Die Stadtwerke Haldensleben erneuern die Strom-, Gas- und Wasserleitung. Wegen des Umfangs dieser Baumaßnahme, können die Tiefbauarbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. „Die Strom-, Gas- und Wasserleitung werden altersbedingt komplett erneuert“, so Bereichsleiter Reiko Freier. Die Arbeiten werden in jeweils in 100-Meter-Bauabschnitten durchgeführt. Trotz der Einteilung in Bauabschnitte, sorgt die Vollsperrung für einige Einschränkungen bei den Anwohnern. „Für die Anwohner ist die Zugänglichkeit der Hauseingänge zu Fuß ständig gewährleistet“, erklärt Reiko Freier. Während der Bauzeit ist immer ein Ansprechpartner der ausführenden Tiefbaufirma vor Ort.

Für die Abfallentsorgung werden Sammelplätze eingerichtet und die Anwohner schriftlich über die Baumaßnahme informiert.

Die Baumaßnahme „Am Kanal“ erfolgt über die „Dönstedter Straße“ und ist vom 14.04.2020 bis zum 30.06.2020 geplant

„Natürlich hoffen wir, dass wir den Zeitraum nicht komplett benötigen. Versorgungssicherheit steht für uns an erster Stelle. Dafür ist es wichtig, regelmäßig in die Sanierung der Versorgungsleitungen zu investieren“, so Reiko Freier.

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, findet de persönliche Begehung und die Umbindung der Hausanschlüsse zu einem späteren Zeitpunkt statt. „Dies hat keinen Einfluss auf die Versorgungssicherheit. Sondern dient zum Schutz der Anwohner*innen und unserer Mitarbeiter“, erklärt der Reiko Freier.

Fragen rund um die Versorgung und Baumßnahme beantworten die Stadtwerke unter 03904 477-3.