Inhalt

Das Land Sachsen-Anhalt fördert die Teilnahme an Maßnahmen der Familienerholung mit Bildungsangeboten. Damit sollen vor allem die Familien unterstützt werden, die Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II (Hartz IV) erhalten oder ein geringes Einkommen haben. Es ist egal, ob Sie verheiratet oder allein erziehend sind.

Sie können als Familie an diesen Maßnahmen teilnehmen, um Ihre familiären Beziehungen zu festigen. Dort werden Ihnen auch soziale und gesundheitsfördernde Lebensweisen nahegebracht. Durch die Maßnahme sollen Sie lernen, Ihren Alltag besser zu strukturieren.

Die Maßnahmen dauern zwischen 2 und 14 Tage. An dieser Maßnahme nehmen mindestens 8 Familien gleichzeitig teil. Ihnen wird für die ganze Zeit ein Ansprechpartner zur Seite gestellt. Sie können diesen Ansprechpartner auch nach dem Urlaub kontaktieren.