Inhalt

Sie werden am beruflichen Gymnasium aufgenommen, wenn Sie einen erweiterten Realschulabschluss oder eine andere als gleichwertig anerkannte Aufnahmevoraussetzung nachweisen.

Beim Eintritt in die Einführungsphase:

  • haben Sie zu Beginn des Aufnahmejahres das 18. Lebensjahr, oder bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Ausländische Schülerinnen und Schüler müssen zusätzlich hinreichende Kenntnisse in der deutschen Sprache nachweisen.

Bei Eintritt in die Qualifizierungsphase:

  • Sie müssen die Einführungsphase nicht besucht haben, wenn Sie in der gleichen Fachrichtung die Fachhochschulreife, z. B. an einer Fachoberschule erworben haben und Sie im 7. bis 10. Schuljahrgang durchgehend am versetzungsrelevanten Unterricht in einer zweiten Fremdsprache teilgenommen haben.