Inhalt

Für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung müssen Sie,

  • ein wirtschaftswissenschaftliches oder ein rechtswissenschaftliches Hochschulstudium oder ein anderes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung mit einer  Regelstudienzeit  von  jeweils  mindestens  vier  Jahren erfolgreich  abgeschlossen haben  und  danach über einen  Zeitraum  von  mindestens zwei  Jahren in  einem  Umfang von  mindestens  16 Wochenstunden  auf  dem  Gebiet der  von  den  Bundes-oder  Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern praktisch tätig gewesen sind oder
  • ein wirtschaftswissenschaftliches oder ein rechtswissenschaftliches Hochschulstudium oder ein anderes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung mit einer  Regelstudienzeit  von  jeweils  weniger  als  vier  Jahren erfolgreich  abgeschlossen haben  und  danach über  einen  Zeitraum  von  mindestens drei  Jahren in  einem  Umfang von  mindestens  16 Wochenstunden  auf  dem  Gebiet der  von  den  Bundes-oder  Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern praktisch tätig gewesen sind oder
  • eine Abschlussprüfung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf bestanden haben oder eine andere gleichwertige Vorbildung besitzen und danach -acht Jahre in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden auf dem Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern praktisch tätig gewesen sind.  Bei Steuerfachwirten (Steuerfachassistenten) und geprüften Bilanzbuchhaltern verkürzt sich die berufspraktische Zeit auf  sechs Jahre.