Inhalt

Um als Steuerberater oder Steuerberaterin in Sachsen-Anhalt tätig zu werden, müssen Sie, sobald Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt haben, im ersten Schritt die Steuerberaterprüfung bestehen.

Neben der bestandenen Steuerberaterprüfung (oder der Befreiung von der Steuerberaterprüfung) entscheidet Ihre persönliche Eignung darüber, ob Sie für die Tätigkeit bestellt werden.

Hinweis: Wenn Sie die Prüfung als Wirtschaftsprüfer beziehungsweise vereidigter Buchprüfer bestanden haben oder bereits für eine solche Tätigkeit bestellt sind, können Sie die Prüfung in verkürzter Form beantragen.