Inhalt
  • Vorliegen eines Antrages auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis
  • Sie sind nicht vollziehbar ausreisepflichtig
  • Dringende humanitäre oder persönliche Gründe oder erhebliche öffentliche Interessen müssen die vorübergehende Anwesenheit im Bundesgebiet erfordern
  • Erfüllung der allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen
  • Es dürfen keine Versagungsgründe vorliegen (kein Ausweisungsinteresse, keine Einreise- und Aufenthaltsverbot)