Inhalt

Das Führen von im Ausland erworbenen akademischen Graden und Titeln sowie verliehener ausländischer Ehrengrade und -titel fällt in die Gesetzgebungskompetenz der Länder und richtet sich nach dem Landesrecht desjenigen Bundeslandes, in dem der Grad- oder Titelinhaber seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.