Inhalt

Mit der Förderung der Aufstiegsfortbildung (AFBG) werden Sie finanziell bei der Teilnahme einer beruflichen Fortbildung unterstützt.

Sie erhalten die Förderung, auch Aufstiegs-BAföG genannt, zum Teil als Zuschuss und zum Teil als Darlehen. Das Darlehen ist während Ihrer Fortbildung und bis zu 6 Jahre danach zins- und tilgungsfrei. 

Sie können die Fortbildung in Teilzeit oder Vollzeit absolvieren.

 

Die AFBG-Förderung ist für Sie geeignet, wenn Sie einen der folgenden Abschlüsse vorweisen können:

  • Ausbildung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Ausbildung nach Handwerksordnung (HWO)
  • Bachelor

Hierfür müssen Sie eine Aufstiegsfortbildung anstreben und die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen.