Inhalt

Wer eine öffentliche Versammlung unter freiem Himmel oder einen Aufzug veranstalten will, muss diese/n grundsätzlich 48 Stunden vor Bekanntgabe (gemeint ist hier die Einladung von Teilnehmern oder der Aufruf mit unterschiedlichen Medien) bei der zuständigen Versammlungsbehörde anmelden.
Die Anmeldung ist an keine Form gebunden, muss aber bestimmte Informationen wie

  • Name und Zustell-Anschrift des Veranstalters,
  • Name des Versammlungsleiters,
  • Art und Gegenstand der Versammlung,
  • Zeit und Ort der Versammlung, bei Aufzügen die beabsichtigte Aufzugsstrecke,
  • beabsichtigter Einsatz von Ordnern
    darüber hinaus soll benannt sein:
  • die voraussichtliche Teilnehmerzahl und die
  • Art der Hilfsmittel (Lautsprecher, Transparente etc.)

beinhalten.