Inhalt

Wenden Sie sich an das Jugendamt. Erst nachdem Sie belehrt wurden, kann das Familiengericht die Einwilligung ersetzen.