Inhalt

Altstadtfest en Miniture: Konzerte vom 27. bis 29. August 2021

Nicht Festtrubel, wie er alle Jahre rund 30.000 Menschen in die Innenstadt zieht, aber doch DIE Gelegenheit, gute Musik zu genießen, über Straßenkunst zu staunen und Bekannte und Freunde wiederzusehen: Altstadt-Konzerte am Altstadtfest-Wochenende. Das ist die Antwort der städtischen Kulturabteilung auf die Herausforderung durch die immer noch bestehenden Pandemie-Einschränkungen.

Drei Bühnen und drei Tage – im Weißen Garten, auf der Freilichtbühne am Hagenhof und auf dem Alten Friedhof gibt es für alle Altersgruppen etwas zu sehen und zu hören – Staunenswertes für die Kinder ist dabei, Volkstümliches für die ältere Generation, Liedermacher und Partybands geben ihre musikalische Visitenkarte ab. 

Tagsüber ist das Ganze kostenlos (jedoch mit Gästeregistrierung per Papier oder App) und die Abendkonzerte sind für jeweils 5,50 Euro Eintritt je Veranstaltung zu genießen. Auch wird niemand hungern und dursten, dafür ist gesorgt.

Alle Infos und das ganze Programm gibt es unter  in gedruckter Form an vielen Auslagestellen und hier in digitaler Form.

Karten im Vorverkauf ab dem 1. August  (begrenzte Zuschauerzahl) gibt es im Wobau-Bahnhofcenter, im Bücherkabinett Fricke, im Lotto Geschäft in der Hagenpassage und in der KulturFabrik.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren, ohne die die Altstadt-Konzerte so nicht möglich wären: Börde-Kreissparkasse, Roland-Apotheke, Stadtwerke Haldensleben, CD – Werbestudio Franke und Elektromeister Marcus Heite.