Inhalt

Geodaten und Geoinformationen nutzen


Geobasisdaten der deutschen Landesvermessung dienen als Referenzdaten für viele Fachanwendungen. Geobasisdaten sind unter anderem Digitale Luftbilder, Digitale Topographische Karten, Digitale Geländemodelle, die digitale Liegenschaftskarte oder Hauskoordinaten. Mit diesen Referenzdaten werden Geofachdaten zum Beispiel eine Lage oder Höhe zugeordnet. Geofachdaten und Geobasisdaten sind zusammen Geodaten.

Geodaten sind bei Planungen und Entscheidungen für Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Politik sowie Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar. Durch ihren Einsatz können komplexe Sachverhalte einfach, schnell und transparent analysiert sowie die Ergebnisse in anschaulicher Form dargestellt werden.

Geodatenbestände stehen in vielfältiger Form zur Verfügung, als exemplarische Beispiele können Stadtpläne, Klimatologie, Krisenfalldarstellungen benannt werden.

Wenn Sie Interesse an bestimmten Geodaten haben, können Sie sich diese im Internet ansehen, herunterladen und nutzen.

Daten der Kommunen erhalten Sie von den Kommunen, Daten vom Land Sachsen-Anhalt werden vom Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt über das Geodatenportal zugänglich gemacht. Bundesweite Daten erhalten Sie über die zentralen Vertriebsstellen der Länder oder auf der Internetseite des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie. Über die Geodateninfrastruktur erfolgt eine Verknüpfung der Daten von Bund, Ländern und Kommunen.

Rechtsgrundlage

Verfahrensablauf

Wenn Sie bestimmte Geodaten nutzen möchte, können Sie diese in vielen Fällen kostenlos downloaden. Falls dies nicht möglich sein sollte oder Sie die Daten in analoger Form benötigen, können Sie sich an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt wenden. Selbstverständlich stellen auch viele Kommunen Geodaten zur Verfügung.

Zuständige Stelle

Je nach Datensatz wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeinde oder Ihren Landkreis oder an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation.

Voraussetzungen

Beim Bezug von Geodaten gelten die entsprechenden Nutzungsbedingungen. Je nach Anwendungsgebiet sind beim Nutzenden individuelle informationstechnische Bedingungen zu schaffen.

Erforderliche Unterlagen

Als Voraussetzung zur Geodatennutzung sind grundsätzlich keine expliziten Unterlagen erforderlich. Sollte das Erfordernis der Geodatennutzung über den frei downloadbaren Geodatenbereich hinausgehen, müssen Sie gegebenenfalls bei der zuständigen Behörde einen Antrag stellen.

Gebühren (Kosten)

Viele Geodaten stehen kostenfrei zur Verfügung. Für einige Daten, z.B. für ausgedruckte Karten, ist eine Gebühr fällig.

Weitere Informationen

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Internetseite der Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) zur Verfügung.