Inhalt

Kultur und Stil unter einem Dach

AKTUELL:

Piet, der Pirat begeistert 120 Kinder in der Kulturfabrik während des Ferienspektakels

Am 4. August 2022 begeisterte Piet, der Pirat ca. 120 Kinder im großen Veranstaltungsraum der Kulturfabrik. Der Osteroder Liedermacher Frank Bode sang, als Pirat verkleidet, lustige Kinderlieder - zum Teil aus eigener Feder. Die Kinder lauschten gespannt Piets tollen Geschichten, klatschten mit, bewegten sich und hatten großen Spaß.





__________________________________

Liebe Kulturfreundinnen und Kulturfreunde,

die Sommermonate Juli und August stehen bei uns wie immer ganz im Zeichen der Kinder.

Ein dreiwöchiges Ferienprogramm wartet auf Euch!

Dazu gesellt sich eine neue Ausstellung mit Kunstwerken aus Gebrauchsmaterialien: "ART-Vielfalt - Upcycling & Malerei" kann ab dem 22.07. bestaunt werden.

Ein Wohnzimmerkonzert mit atmosphhärischen Klängen der Hallenser Band "Leyas Crave", zwei tolle aktuelle Filme und der Philosophische Salon, diesmal als Sommeredition, runden den Sommer ab.

Wir freuen uns auf Euch! Schaut mal wieder rein, denn KULTUR TUT GUT!

Das aktuelle Programmheft Juli/Augst 2022 können Sie hier einsehen.

Die KulturFabrik Haldensleben

ist eine städtische Einrichtung im Herzen von Haldensleben. Seit 1999 befindet sie sich an dem jetzigen Standort in der Gerikestraße 3a.

Sie ist das Veranstaltungs- und Kulturzentrum der Kreisstadt, bestehend aus dem Alsteinklub und der Stadt- und Kreisbibliothek. Im Alsteinklub finden jährlich hunderte von Veranstaltungen statt: angefangen beim „Fabrik-Kino“ über den „Philosophischen Salon“ bis hin zu Theater, Politkabarett, Live-Musik oder der Kunstgalerie findet fast jeder etwas, was das Kulturherz begehrt. Die Stadt- und Kreisbibliothek bietet neben dem Bücherverleih zudem zahlreiche Autorenlesungen an, bei denen sich bekannte Autoren ein Stelldichein geben und den Fragen des Publikums zur Verfügung stehen.

Sollten Sie selbst als Veranstalter aktiv werden wollen, so verfügt die KulturFabrik zudem über moderne Räumlichkeiten für Seminare, Präsentationen, Messen, Vereinszusammenkünfte oder gar Musikveranstaltungen. Die KulturFabrik bietet sowohl Profis als auch Amateuren Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement und versteht sich so als ein Ort der Kommunikation, der offen ist für neue Ideen von Kulturinteressierten. Zahlreiche Vereine prägen das Profil dieses Hauses, welches ein gutes Beispiel dafür abgibt, dass Bürger für Bürger Kultur gestalten können.

Schauen Sie doch mal rein, denn wer kommt, kommt wieder!

Aktuelle Informationen finden sich auch stets auf: KulturFabrik bei Facebook


Nachbericht:

So schön war die letzte Ausgabe von "Let's Talk About... Music" mit Mike Lippmann

"Let's Talk About... Music": Mike Lippmann

Zur dritten Runde der musikalischen Talkshow "Let's Talk About... Music" kam Haldenslebens coolster Bäckermeister zu Besuch in die Kulturfabrik.

Nachdem schon der Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel sowie der Tättowierer Andy Steinke auf der Talkcouch platz genommen hatten, schilderte uns nun Mike "Lippi" Lippmann seine musikalische Biografie. Im Gespräch mit Moderator Dirk Losensky gab es abwechselnd Musikvideos, Anekdoten aus Mikes Leben sowie Livemusik zu bestaunen.

Der große Saal im Dachgeschoss war randvoll gepackt und das Publikum schaute gespannt auf die Musikvideos von The Beatles, Rolling Stones, Depeche Mode, The Prodigy und Slayer.

Natürlich durfte auch nicht das Video von Lippis alter Punkband "Veitstanz" fehlen.

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt als die neue Cover-Band "Kiepengold" loslegte - mit Mike an der Bassgitarre. Die sechsköpfige Truppe gab Songs von Fleetwood Mac, den Stones und CCR zum Besten. Auch wenn es am Anfang noch etwas holperte, gab es tosenden Applaus.

Ein toller Abend mit ganz viel Musik, einem tollen Publikum und sagenhafter Stimmung. Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe.


Nachbericht:

So toll war es zur Halloween-Party 2021

2021: Halloween-Premiere in der KulturFabrik

Am Vorabend von Halloween öffnete die KulturFabrik ihre Pforten für die erste Halloweenparty für Kids im Alter von acht bis zwölf Jahren. Gekommen waren 45 Kinder, die sich in die Obhut der beiden Hexen Petra Baba Jaga und Janina Schwefeldampf, des DJs Dirk Dumbledore und des Untoten Tomek begaben.

Es wurden im Wettbewerb Spinnennetze für die fette Hausspinne „genäht“, Knicklichter in den Hexenhut zielgeworfen, es wurde am Glücksrad Süßes oder Saures (ein herzhafter Biss in die Zitrone) gedreht und es wurden mehrere Polonaisen getanzt. Gestärkt wurde sich am Gruselbuffet mit Spinnen-Amerikanern, Mumienwürstchen, Vampirgebissen sowie giftgrüner Glubschaugen-Bowle.

Das Highlight bildete natürlich der Kostüm-Contest, dessen Siegerin die Kinder mittels Applaus und Dezibelmessgerät selbst ausgewählt haben: gewonnen hat Tessa, die „ermordete Mörderin“, wie sie sich selbst beschrieben hat. Die Kinder feierten ausgelassen eine Halloweenparty bis in die Nacht hinein und sammelten so genügend Selbstvertrauen für die sich anschließende Süßigkeitenjagd durch Haldensleben am 31.10. Die Nachfrage war so enorm, dass die Party beizeiten ausgebucht war.

So eine erfolgreiche Veranstaltung schreit förmlich nach einer Wiederholung: am 30.10.22 folgt dann Teil II…

Und hier sind die bildhaften "Beweise"