Inhalt

Gaststättengewerbe Erlass von Anordnungen (nachträglich)

Wenn Sie eine Gaststätte betreiben, kann die zuständige Behörde jederzeit Anordnungen erlassen, soweit dies zum Schutz der Gäste oder der im Betrieb Beschäftigten oder gegen Gefahren für Leben und Gesundheit erforderlich ist.

Rechtsgrundlage

Rechtsbehelf

Gegen den Erlass von Anordnungen kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der zuständigen Behörde Widerspruch eingelegt werden.

Erforderliche Unterlagen

Es sind ggf. Unterlagen erforderlich. Wenden Sie sich an die zuständige Behörde.

Gebühren (Kosten)

Es werden ggf. Kosten erhoben. Wenden Sie sich an die zuständige Behörde.