Inhalt

Corona-Hilfeportal

 

Liebe Haldensleberinnen und liebe Haldensleber!

Die Corona-Pandemie stellt uns täglich vor neue Herausforderungen und wir möchten diese so gut es eben möglich ist, mit Ihnen gemeinsam meistern. Deshalb haben wir hier alle aktuellen Informationen zu Hilfsangeboten für Bürgerinnen und Bürger und für die Wirtschaft zusammengetragen und ergänzen ständig, wenn neue dazukommen.

   

 

Corona-Informationen für die Stadt Haldensleben

Stand 27. Mai, 11:30 Uhr

Am 26. Mai wurde die 6. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt beschlossen. Diese ist hier hinterlegt und gilt vom 28. Mai bis zum 1. Juli.

Die wichtigsten Neuerungen hier kurz zusammengefasst:

Generell gilt weiterhin, dass die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind, ebenso das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den ausgewiesenen Bereichen.

Lockerung der Kontaktbeschränkungen (§1)
Erlaubt sind Zusammenkünfte von bis zu zehn Personen bzw. aus maximal zwei Hausständen. Private Feiern zu besonderen Anlässen sind bis maximal 20 Personen möglich. An fachkundig organisierten Zusammenkünften und Ansammlungen - dazu gehören auch Trauungen und Beisetzungen - können maximal 100 Personen teilnehmen -, ab 1. Juli bis zu 250. Öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen dürfen weiterhin nicht stattfinden. Ebenso bleibt das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen unabhängig von der Personenzahl untersagt. Ein eingeschränkter Sportbetrieb ist auch in den Sportstätten ist wieder möglich (§8). Hallen und Freibäder sowie Saunas und Dampfbäder dürfen ab 2. Juni unter Einhaltung entsprechender Auflagen wieder öffnen. 

Kinderbetreuung (§14)
Die Kinderbetreuung findet ab 2. Juni im eingeschränkten Regelbetrieb statt. Wie das organisatorisch ablaufen wird, wird gerade noch geklärt.

Schulbesuch (§15)
Der Regelbetrieb an den allgemein- und berufsbildenden Schulen kann ab 2. Juni schrittweise wieder aufgenommen werden.

Besuche in Pflegeeinrichtungen seit 11. Mai wieder möglich
Seit dem 11. Mai dürfen Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und in anbieterverantworteten Wohngemeinschaften von einer Person über 16 Jahre für eine Stunde am Tag besucht werden. (§9, Abs. 2)

Mundschutzpflicht ab Donnerstag, den 23. April 2020

Die Landesregierung hat eine Mundschutzpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen beschlossen. Im Beschluss heißt es, dass ab Donnerstag (23.04.2020) „eine textile Barriere im Sinne eines Mund-Nasen-Schutzes“ getragen werden muss. Eine textile Barriere ist jeder Schutz, der aufgrund seiner Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen oder Aussprache zu verringern. Das ist unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie. Ausreichend sind auch selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Buffs und Ähnliches aus Baumwolle oder anderem geeignetem Material.

Spielplätze - (weiteres Verfahren wird beim Landkreis noch abgestimmt)

Entsprechend der  Allgemeinverfügung des Landkreises Börde sind die Spielplätze in Haldensleben jeweils von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Grundlage ist aber die Beachtung der vom Landkreis festgelegten Regeln. Unter anderem ist in der Verfügung festgelegt, dass ausschließlich Kinder bis 13 Jahren in Gruppen von maximal je bis zu fünf Kindern sowie deren Betreuungsperson die Spielplätze betreten und nutzen dürfen. Der Abstand von 1,50 Metern ist einzuhalten, Spiele, bei denen es zu körperlichem Kontakt kommt, sind nicht erlaubt. Die kompletten Regelungen werden durch den Stadthof bei den Spielplätzen ausgehängt. Die Einhaltung wird durch städtische Beschäftigte kontrolliert.


Antrag auf Steuererleichterungen beim Finanzamt zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Corona-Virus

- Pressemitteilung des Ministeriums für Finanzen zum vereinfachten Antrag auf Steuererleichterungen
- Antrag auf Steuererleichterungen

Und bitte: Halten Sie Abstand. Nehmen Sie die behördlichen Anordnungen ernst! Im Interesse aller. 

Weitere Mitteilungen

Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse sowie der Ortsräte finden bis auf Weiteres nur eingeschränkt statt.

Der Wochenmarkt auf dem Hagentorplatz, der monatliche Regionalmarkt und der Markt auf dem Lindenplatz finden statt. 

Einschränkungen und anstehende Öffnungen öffentlicher Einrichtungen

Der Quartiermanager Sebastian Lopitz ist telefonisch unter 03904 489 145 oder per Mail unter stadtbuerohunger@t-online.de erreichbar.

Das Mehrgenerationenhaus EHFA und auch das Bistro "ADAM" sind ab 2. Juni wieder geöffnet. Auch die Kreisvolkshochschule öffnet am 2. Juni wieder.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat sich auch die WOBAU Haldensleben dazu entschlossen, die öffentlichen Sprechzeiten zunächst bis zum 29. Mai 2020 auszusetzen. Daher bittet die WOBAU, alle Anliegen zunächst ausschließlich telefonisch, postalisch oder per E-Mail an die WOBAU heranzutragen.

Das Bürgerbüro sowie alle anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail zu besuchen. Der Eingang erfolgt über das Rathaus Markt 22. Zudem muss die Selbstauskunft ausgefüllt werden, die Sie hier herunterladen können. Bitte prüfen Sie selbst, wie dringend Ihr Anliegen ist und ob Sie es nicht schriftlich, telefonisch oder per Mail klären können. Abzugebende Formulare können in unseren Briefkasten geworfen werden.

 

Bürgerhotline "Haldensleben hilft!" wird ab 2. Juni zunächst ausgesetzt.


Liebe Haldensleberinnen und Haldensleber!
Da sich das Infektionsgeschehen im Land und im Landkreis sehr positiv entwickelt hat und nunmehr nur noch wenige Einschränkungen bestehen wird die Corona-Bürgerhotline für Haldensleben ab 2. Juni ausgesetzt. Die Corona-Hotline des Landkreises ist unter 03904 7240-1660 weiterhin aktiv.

Wir danken an dieser Stelle allen, die Ihre Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten angeboten haben!



Weitere Hilfs-Service-und Notfall-Nummern


Telefonseelsorge
:
0800 111 0111 und 0800 111 0 222

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern
116111 ; www.nummergegenkummer.de

24-Stundendienst gegen Gewalt an Frauen
08000 116016

Link zum Malteserruf - Telefonbesuchsdienst für Freiwillige und Betroffene

Link zur kostenlosen telefonischen und online Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt

 

Corona-Hilfe für die Wirtschaft

 

Aktuelle Verfügungen und Erlasse sind hier hinterlegt, unter anderem die 5. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 2. Mai 2020

Am 12. Mai wurde die Verordnung zur Änderung der 5. Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese ist hier hinterlegt.

Betrugsversuch durch Abfragen von Unternehmens-Daten - angeblich für das Finanzamt


Sehr geehrte Kunden,

es findet derzeit der Versuch statt, über eine geringfügig geänderte Version unserer E-Mailadresse Daten unrechtmäßig abzufragen. Wir, die Investitionsbank Sachsen-Anhalt, fordern keine Bescheinigung für das Finanzamt bei Ihnen ab. Dieser E-Mail-Absender ist falsch: corona-zuschuss@ib-sachsen-anhalt.de.com

Diese kriminelle E-Mail wird an Unternehmen in Sachsen-Anhalt verschickt:

„Sehr geehrter Herr

die Investitionsbank Investitionsbank Sachsen-Anhalt hat Ihnen im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt und der Bundesrepublik Deutschland, Corona Soforthilfen in Form eines Zuschusses zur Überwindung der existenzbedrohlichen Lage und eines Liquiditätsengpasses im Zusammenhang mit dem Ausbruch von COVID-19 ausgezahlt. Mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen folgendes übermitteln:

          Eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt

Unabhängig von Kontrollmitteilungen an die Finanzämter von Amts wegen sind Sie verpflichtet, Ihrem Finanzamt die Soforthilfe als zu versteuerndes Einkommen anzugeben. Hierzu dient die anliegende Bescheinigung "Bescheinigung_Finanzamt".

          Eine Rechtsbelehrung über ihre Pflichten, die Sie bei der 
          Antragsstellung eingegangen sind:

Sollten Sie im Nachgang feststellen, dass einige Angaben nicht zutreffend waren, sind Sie gehalten, den Zuschuss bzw. auch Anteile des Zuschusses an die Investitionsbank Sachsen-Anhalt teilweise oder komplett zurückzuüberweisen. Sie werden hiermit nochmals belehrt, dass entscheidungserhebliche Falschangaben im Rahmen Ihres Antrags auf den Corona-Zuschuss mehrere Straftatbestände erfüllen, die mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren geahndet werden können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Fortführung Ihrer unternehmerischen Tätigkeit und verbinden dies mit den besten Wünschen für Ihre persönliche Gesundheit.

Bitte senden Sie die Antwort, sowie die ausgefüllte Bescheinigung an: corona-zuschuss@ib-sachsen-anhalt.de.com“

Bitte senden Sie Ihre Daten nicht an die betrügerische Adresse. Der Betrug fokussiert eine Rückzahlung der Soforthilfe auf das Konto der Betrüger. E-Mails der Investitionsbank Sachsen-Anhalt erhalten Sie einheitlich von „ib-lsa.de“ (ohne .com am Ende).

Diverse Aufsichtsbehörden sowie das LKA sind bereits informiert.

Warnung! Gefakte Soforthilfe-Anträge im Internet aufgetaucht

Vor einer besonderen Vorgehensweise warnt das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt. Im Internet sind, u. a. für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder auch Berlin, Seiten aufgetaucht, auf denen in wirtschaftliche Bedrängnis geratene Unternehmen aufgefordert werden, das dortige Formular für die Beantragung einer Soforthilfe mit teilweise sensiblen Unternehmensdaten zu befüllen und anschließend hochzuladen. Im Vorfeld ist es auch vorgekommen, dass Unternehmen gezielt telefonisch kontaktiert und explizit auf die entsprechende Seite im Internet hingewiesen wurden. Die Anrufer gaben sich dabei als Angehörige der einzig offiziellen Stelle zur Abwicklung von Soforthilfe aus.

Die Polizei stuft diese Vorgehensweise als Vorbereitungshandlung für spätere Betrugsstraftaten ein und warnt eindringlich davor, persönliche und Unternehmensdaten auf solchen Fake-Seiten im Internet preiszugeben.

Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt rät Antragsstellern, die das Online-Verfahren der Investitionsbank nutzen möchten, hierfür ausschließlich die Internetseiten der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zu nutzen und dabei die exakte Schreibweise der URLs zu prüfen.

Alternativ können Anträge in Form eines PDF-Dokuments auf den Internetseiten der Investitionsbank oder dem Wirtschaftsministerium heruntergeladen, ausgefüllt und an die Investitionsbank zurückgesendet werden.

Für Fragen in diesem Zusammenhang wenden Sie sich an die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime im Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt: zac.lka@polizei.sachsen-anhalt.de

Kontakt

Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Domplatz 12
39104 Magdeburg

  • Telefon: 0800 5600 757

Seit dem 23.03.2020 wird vom Arbeitgeber eine Arbeitnehmerbescheinigung benötigt.
Hier sind allgemeine Textbausteine zusammengestellt, die durch Arbeitgeber für eigene Bescheinigungen verwendet werden (Empfehlung vom Landkreis Börde).

Antrag auf Steuererleichterungen beim Finanzamt zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Corona-Virus

- Pressemitteilung des Ministeriums für Finanzen zum vereinfachten Antrag auf Steuererleichterungen
- Antrag auf Steuererleichterungen

Hilfsangebote des Regionalen Digitalisierungszentrums

Das Regionale Digitalisierungszentrum Haldensleben bietet für Unternehmen der Region Haldensleben folgende Angebote zur Hilfe und Unterstützung an:

  •  Webinar – “Digitale Formen der Zusammenarbeit-Online-Kommunikation & Projektmanagement” mit Microsoft Teams und Zoom
  • Unterstützung und Hilfe bei Onlineanträgen zum Programm: “Sachsen-Anhalt Zukunft – Die Corona-Soforthilfe"
  • Unterstützung bei der Entwicklung digitaler Lösungen für Unternehmen

  • Vermittlung kostenfreier Beratungsangebote zu vielen unternehmerischen Themen, wie:
    • Sicherung der Liquidität,
    • Alternative Vertriebsansätze
    • Personalmanagement
    • Wissenstransfer
    • Verbesserung der Ausbildung
    • Mediale Außendarstellung
    • u.v.m.

 

Zu erreichen ist das Regionale Digitalisierungszentrum Haldensleben im:

Innovationszentrum InnComposites
Neuhaldenslebener Straße 22a
39340 Haldensleben

Telefon:  +49 3904 499-308
E-Mail: digital@haldensleben.de

 

Beauftragtes Projektmanagement

RKW Sachsen-Anhalt GmbH
Werner-Heisenberg-Straße 1
39106 Magdeburg

Telefon: +49 391 736190
E-Mail: Info@rkw-sachsenanhalt.de

Die wichtigsten Kontakte auf einen Blick

Stadt Haldensleben

Telefon:            03904 479-124
Homepage:      www.haldensleben.de/corona-informationen

Landkreis Börde
Telefon:                03904 7240-1309 und 7240-1305
Corona-Hotline:   03904  7240-1660

Homepage:          www.landkreis-boerde.de/menschen/gesundheit/coronavirus
Wirtschaftshilfen: www.landkreis-boerde.de/wirtschaft/unterstuetzung-unternehmen

IHK Magdeburg

Telefon:           0391 5693-130 (Susanne Eva Dörrwand)
                        0391 5693-194 (Dörte Werner)

E-Mail:             doerrwand@magdeburg.ihk.de
                        doerte.werner@magdeburg.ihk.de

Homepage:      www.magdeburg.ihk.de/international/laender-und-brancheninformationen-channel/top-themen/corona-virus
                        www.magdeburg.ihk.de/starthilfe/finanzierungoeffentlichefoerderung/coronavirus-finanzielle-unterstuetzung

Handwerkskammer Magdeburg

Telefon:           0391 62680
Homepage:    www.hwk-magdeburg.de/artikel/coronavirus-aktuelle-informationen

Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Telefon:            0800 5600757
Homepage:     www.ib-sachsen-anhalt.de/coronavirus-informationen-fuer-unternehmen

Arbeitsagentur bezüglich Kurzarbeit
Homepage:      www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Bundesgesundheitsministerium
Homepage:      www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Robert - Koch-Institut
Homepage:   www.rki.de

 

Finanzielle Unterstützungen für Unternehmen in der Coronakrise

Bund und Länder haben signalisiert, dass Zuschüsse für kleine Unternehmen noch in dieser Woche (13. KW) beschlossen werden sollen:

Finanzielle Soforthilfen (Zuschüsse) für kleine Unternehmen gelten für alle Wirtschaftsbereiche sowie Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 10 Beschäftigten. Das Programmvolumen umfasst bis zu 50 Milliarden Euro.

Im Einzelnen ist vorgesehen:

  • bis 9.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten,
  • bis 15.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten.

Ziel ist es, mit diesem Zuschuss die wirtschaftliche Existenz der Antragsteller zu sichern. Liquiditätsengpässe, u.a. durch laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume oder Leasingraten, sollen damit überbrückt werden können. Die Bedingung ist, dass sich das Unternehmen vor der Corona-Krise nicht in Schwierigkeiten befunden hat, also der Schadenseintritt nach dem 11. März 2020 erfolgte.

Eine Existenzbedrohung bzw. ein Liquiditätsengpass bedingt durch Corona ist zu versichern und die Beantragung soll möglichst elektronisch erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der HWK Magdeburg: 
www.hwk-magdeburg.de/artikel/finanzielle-unterstuetzungen-fuer-unternehmen-in-der-coronakrise

Zusätzliche Sonderprogramme

Für Unternehmen, die krisenbedingt vorrübergehend in ernsthaftere Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind und daher nicht ohne Weiteres Zugang zu den bestehenden Förderprogrammen haben, werden zusätzliche Sonderprogramme für alle entsprechenden Unternehmen bei der KfW aufgelegt. Diese Sonderprogramme werden jetzt bei der EU-Kommission zur Genehmigung angemeldet. Ebenso prüft das Land Sachsen-Anhalt gesonderte Maßnahmen für die Unterstützung von Unternehmen in Schwierigkeiten.

Die Landes- und Bundesregierung hat mehrere Hotlines für Unternehmen eingerichtet:

Infotelefon des Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt

Telefon: 0391 567 4750
Montag – Freitag 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Hotline des BMWi für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus

Telefon: 030 18615 1515
Montag – Freitag 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Hotline des BMWi zu Fördermaßnahmen:

Förderhotline: 030 18615 8000
Montag - Donnerstag 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beantragung von Kurzarbeitergeld - Zuständig ist die örtliche Arbeitsagentur

Unternehmerhotline der Bundesagentur: 0800 45555 20
Kurzarbeitergeld online-beantragen

Neben den obenstehenden Hotlines empfehlen wir den Kontakt zur

Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Telefon: 0800 56 007 57
Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt, Telefon: 0391 737 52 0


Sofortprogramm für KünstlerInnen und SchriftstellerInnen

Die Landesregierung Sachsen-Anhalt hat ein Soforthilfeprogramm zur Unterstützung der Kunst- und Kulturszene eingerichtet, das sich an in existenzielle Notlage geratene Künstlerinnen und Künstler richtet.
Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung dazu lesen

Antragsberechtigung
Antragsberechtigt sind selbständige Künstlerinnen und Künstler, die in den Bereichen Musik, darstellende oder bildende Kunst ihre künstlerische Tätigkeit schaffen, ausüben oder lehren sowie Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Die künstlerische oder schriftstellerische Tätigkeit wird erwerbsmäßig und nicht nur vorübergehend ausgeübt. Wohnsitz muss in Sachsen-Anhalt liegen. Ein Anspruch auf die Gewährung einer Förderung besteht nicht.

Höhe
Gewährt wird den Künstlerinnen und Künstlern ein nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von 400 Euro pro Person und Monat zunächst für einen Zeitraum von bis zu zwei Monaten.

Verfahren
Die Antragsstellung erfolgt beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Referat 303- Kultur, Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken, Ernst-Kamieth-Straße 2, 06112 Halle (Saale)- unter Vorlage einer Bestätigung über den Wohnsitz in Sachsen-Anhalt durch Vorlage einer Kopie des gültigen Personalausweises. [alternativ: aktueller Melderegisterauszug (Meldebescheinigung)].

Der Antrag sollte bis zum 31.05.2020 eingereicht werden. Die Bearbeitung erfolgt durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt in der Reihenfolge des Antragseingangs. Die Antragstellung ist entweder durch Übersendung des Antrages per E-Mail (SCAN-Format) an kultur@lvwa.sachsen-anhalt.de oder auf dem Postweg möglich.

Kontakt

Wirtschaftsförderung

Markt 22
39340 Haldensleben

 

Gutscheinportal für Haldensleber Unternehmen, Gewerbetreibende, Händler und Gastronomen ...

Zur Unterstützung haben wir als Stadt ein Gutscheinportal initiiert, bei dem sich jeder Unternehmer kostenlos anmelden kann. Die Haldensleberinnen und Haldensleber können dort Gutscheine erwerben, die nach der Wiederöffnung eingelöst werden können. Diese Aktion soll den Unternehmen in der aktuellen Situation die Möglichkeit geben, wenigstens ein paar finanzielle Einnahmen generieren zu können. 

Hier geht es zum Gutscheinportal: www.haldensleben-gutschein.de

Wer von den Betroffenen technische Unterstützung beim Einstellen des Angebots auf die Seite benötigt, kann sich gern an das Regionale Digitalisierungszentrum unter 03904 499308 wenden

 

Tipps und Anregungen für Familien und Kinder daheim

Bastelanleitung der Kita Birkenwäldchen für das "Insektenhotel Kleine Biene"

Aufruf der Kita Zwergenhaus:
Liebe Kinder,
die Sonne lacht und hat uns den Frühling mit tollem Wetter mitgebracht. Wir denken alle ganz oft an Euch und vermissen Euch alle. Vielleicht habt Ihr ja Lust mit Euren Eltern einen Stein zu bemalen und Ihn uns vor die Tür zu legen.
Wir würden uns sehr freuen. Und hier ist der frühlingsfrische Aufruf als PDF-Datei hinterlegt.

Neues aus der Kita Zwergenhaus:

Bastelangebot:
„Eine lustige Raupe“

   

In unserer kleinen Tierwelt

Liebe Kinder und Eltern,
wir haben uns ein paar Gedanken gemacht und würden Euch gerne Einladen gemeinsam ein Tierprojekt zu Hause zu machen. Viele Lieder sowie Finger- und Schoßspiele sind bei YouTube zu finden. Gern könnt Ihr Euch bei uns melden, wenn Ihr Fragen habt oder noch nach Anregungen sucht.

Lieder:

  • Alle meine Entchen
  • Kuckuck, Kuckuck ruft`s aus dem Wald
  • Fuchs du hast die Gans gestohlen
  • Summ, summ, summ
  • Auf unserer Wiese gehet was
  • Die Vogelhochzeit

Finger- und Schoßspiele:

  • In unserem Häuschen sind schrecklich viel Mäuschen
  • Rie-Ra-Rutsch wir fahren mit der Kutsch
  • Hopp, hopp, hopp mein Eselchen
  • Hopp, hopp, hopp Pferdchen lauf Galopp

Bücher:

  • „Der Superwurm“
  • Tiere auf dem Bauernhof:
  • Hund
  • Pferd
  • Kuh
  • Esel
  • Pfau

Tänze:

  • Ich bin die kleine Schnecke
  • Mitten auf der Wiese
  • Ich bin ein dicker Tanzbär

Ideensammlung der Kinderkrippe Zwergenhaus für die Zeit zu Hause:
Die Kinder lieben es, wenn Ihnen ein Buch vorgelesen wird. Dabei wird die Fantasie angeregt. Die Sprachentwicklung wird gefördert indem Gehörtes wiederholt wird und so wird der Wortschatz des Kindes erweitert. Laute, wie beim Nachahmen von Tiergeräusche werden gefestigt.
Durch Nachfragen wie zum Beispiel:

  • Was ist das für ein Tier?
  • Was macht es für Geräusche?
  • Welche Farbe hat das Tier/Blume/…?

Bei etwas älteren Kindern gern aus Detailfragen:

  • Das hat die Person an?
  • Wieviel Blumen siehst du?

Durch das gemeinsame Lesen wird auch die Bindung gestärkt und es erfolgt ein emotionaler Zugewinn für Eltern und Kind/er.

Bücher:

Geräuschbücher, aus der Hör mal-Reihe vom Carlsen Verlag

  • „Wieso, Weshalb, Warum“-Reihe aus dem Ravensburger Verlag

Lieder fördern ebenso die Sprachentwicklung, wie auch die Merkfähigkeit von Kindern.
Lieder: Klassiker, wie:

 
CD-Reihe „Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder“

Kinder mögen Rituale so kann beim Händewaschen gesungen werden:

  • „Hände waschen, Hände waschen muss ein jedes Kind. Hände waschen, Hände waschen bis sie sauber sind.“ Zum Reinhören hier klicken:


Zu den Ritualen gehören auch Tischsprüche:

  • „Der Tisch ist gedeckt, dass es allen gut schmeckt. Das wünschen wir sehr, esst die Teller schön leer.“ oder
  • „Ich bin die Raupe Nimmersatt die immer solchen Hunger hat und wenn sie was zu essen sieht dann ruft sie: Guten Appetit.“

Kleinstkinder lieben Seifenblasen, Luftballons, Bälle.

Alle Alltagsmaterial sind ein tolles Spielzeug: leere Toilettenrollen

  • Plasteschüsseln aus der Küche
  • Knöpfe (nicht bei ganz jungen Kindern unter 2 ½ Jahren ->Verschluckungsgefahr). Leere Plasteflaschen können mit Reis, Nudeln etc. befüllt werden und ergeben so Geräuschflaschen.


Gerne sind die Kleinen mit ganzem Körpereinsatz kreativ tätig. Handabdrücke mit Farbe können ein buntes Bild entstehen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Ideen wünscht Euch 

Eure Kinderkrippe Zwergenhaus