Inhalt

Leitbild

"Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen ist unser Wunsch - sie für das Leben stark zu machen ist unsere Aufgabe."
(Maria Montessori)

Uns ist wichtig, dass die Kinder unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse, Neigungen und individuellen Entwicklung ihr Leben aktiv mitgestalten.
Wir schaffen für unsere Kinder Lebensbedingungen und Lebensräume, die Entwicklungsimpulse setzen, Neugier wecken sowie zu einer vielfältigen Auseinandersetzung mit den Fragen des Lebens anregen.

Als musikbetonte Einrichtung nimmt die Musikerziehung in unserer Kindertagesstätte einen besonders hohen Stellenwert ein.
Durch die Auseinandersetzung mit Musik und Rhythmus werden alle Lebensbereiche der Kinder angesprochen, ihre sozialen und emotionalen Erfahrungen werden bereichert, positiv beeinflusst und tragen in erheblichem Maß zu einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung bei.

„Mit einer Kindheit voller Musik kann man ein halbes Leben hindurch die Kälte der Welt aushalten.“
(frei nach Jean Paul)

Unsere Kindertagesstätte ist ein Ort, in dem die Kinder Wärme, Geborgenheit und Verlässlichkeit in einer freudvollen Atmosphäre erfahren und sie ihr Recht auf

„ihre eigene Kindheit im jetzt und heute“

positiv erleben und ausleben dürfen.
Dies sind entscheidende Voraussetzungen für die innere Bereitschaft der Kinder, sich sowohl in der Gemeinschaft frei zu entfalten als auch einfügen zu können und Bildungsprozesse gut und langfristig gelingen.

Als Wegbegleiter helfen wir ihnen, sich zu einer eigenverantwortlichen, konflikt - und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln.

Pädagogisches Konzept

Schwerpunkte und Ziele unserer pädagogischen Arbeit

Unsere Arbeit ist lebensbezogen, orientiert sich aber ebenso an Situationen und aktuellen Ereignissen, die für die Kinder von Bedeutung sind.
Das heißt, dass unsere Kinder ihr gegenwärtiges Leben besser verstehen sowie praxisnah bewältigen und somit ein gutes Rüstzeug für ihr zukünftiges Leben bekommen.
Wir nutzen die individuellen Erfahrungen der Kinder, fördern ihre Selbständigkeit, machen sie „stark“ für das Leben und sensibel für die Bedürfnisse anderer Menschen.
Wir vermitteln unseren Kindern das "Leben als Wert".
Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung unserer pädagogischen Ziele ist, dass sich die Kinder von Anfang an bei uns wohl und geborgen fühlen und somit offen für Neues sind.
Bei der Umsetzung unserer pädagogischen Ziele ist es uns sehr wichtig, dass das Lernen ganzheitlich und mit allen Sinnen geschieht. Denken, Empfindungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten sind nicht voneinander losgelöst sondern arbeiten vernetzt miteinander und ermöglichen dem Kind, alle Erfahrungen vielfältig und im Ganzen zu verarbeiten.

"Lernen mit Hand, Herz und Kopf“
(Pestalozzi)

Bei der Gestaltung von Lernprozessen in allen Bildungsbereichen wie

  •  "Sprache" und "Musik"
  •  "Körper" und "Grundthemen des Lebens"
  •  "Bildende und Darstellende Kunst"
  •  "Mathematik" ,"Natur" und "Technik

orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und berücksichtigen ihre Altersbesonderheiten.

Als musikbetonte Einrichtung ist es unser Grundanliegen, die angeborene Freude der Kinder am Singen, Musizieren und Bewegen zur Musik in allen

Altersgruppen zu nutzen. Darauf aufbauend legen wir die Grundlagen dafür, dass für die Kinder Musik zu einem wertvollen und wichtigen Bestandteil ihres täglichen Lebens wird.

"Es gibt Räume in der Seele, die nur mit Musik beleuchtet werden“
  (Zottan Kodaly)

Bereits im Krippenbereich werden unsere Jüngsten durch altersgerechte Lieder und Musikstücke, Rasseln und Glöckchen zum Bewegen, Singen und Musizieren animiert.
Es ist faszinierend zu erleben, mit wie viel Freude und Begeisterung unsere Kleinen nach der Musik mit dem "Po wackeln" und Spaß im Umgang mit den Instrumenten haben.
Wir legen somit bereits den Grundstein für unsere weitere Arbeit im Kindergartenbereich.

Beginnend mit einem musikalischen Morgenkreis in den einzelnen Gruppen, "begleitet" uns die Musik in allen Altersgruppen durch den gesamten Tagesablauf.
In unserem Musikraum haben wir für diese Arbeit besonders gute räumliche und materielle Voraussetzungen.


Ab dem 4. – 5. Lebensjahr können unsere Kinder außerdem das Musizieren auf der Blockflöte erlernen.
In Zusammenarbeit mit der Musikschule des Landkreises Börde konnten wir dafür den Musikpädagogen Herrn Blamberg gewinnen.

Besonders stolz sind wir über den 2009 erreichten 1. Preis für unser musikalisches Konzept im Rahmen des jährlich stattfindenden Landeswettbewerbes "Kita - Vital".

Seit September 2014 haben wir in unserer Einrichtung einen Kinderchor für besonders sangesfreudige Mädchen und Jungen.
Wir glauben, dass es in der heutigen Zeit sehr wichtig ist, Kindern Möglichkeiten und Wege zu öffnen, mit dem Übermaß an Sinnesreizen aus einer technisierten und lärmenden Umwelt zurechtzukommen.
Die Musik ist kein Allheilmittel, aber sie kann uns helfen, Herz, Hand und Kopf in Einklang zu bringen.

Die Auseinandersetzung mit Musik und Rhythmus spricht alle Lebens -, Lern - und Bildungsbereiche der Kinder an und ist somit ein wesentlicher Bestandteil einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung.


Desweiteren legen wir großen Wert auf eine gesunde Lebensweise. Dazu gehören der tägliche Verzehr von Obst, das Anbieten von Obstsäften und Mineralwasser während des gesamten Tages ebenso, wie viel Bewegung an frischer Luft bei jedem Wetter und die regelmäßigen wöchentlichen Sportangebote.
Die Sonnenscheinkinder haben bereits 2007 am Projekt „Gesund und fit – alle machen mit“ erfolgreich teilgenommen!
Unsere Kindergartenkinder helfen mit viel Freude und Eifer bei der Zubereitung ihrer Obstmahlzeiten und selbstgepressten Obstsäften.
Dabei erfahren sie Interessantes über Herkunft, Besonderheiten und den Verwendungszweck der einzelnen Obst- und Gemüsesorten.
Auch das gemeinsame Kochen und Backen (mit und ohne Eltern) erfreut sich großer Beliebtheit.
Das Kosten, Abschmecken und der anschließende gemeinsame Verzehr ist für unsere Kinder immer ein Höhepunkt und macht sie mächtig stolz.
Die jährliche Teilnahme am Projekttag „Bepflanzen eines Gemüsebeetes“ mit dem EDEKA – Center, ist für unsere Kinder immer eine spannende Angelegenheit. Ausgestattet mit Gärtnerschürzen, Gießkannen u. kleinen Schaufeln werden unter Anleitung eifrig Kräuter gesät und Stecklinge gepflanzt.

Das Spiel

Im Rahmen unserer pädagogischen Arbeit nimmt das Spiel der Kinder als Hauptätigkeit einen hohen Stellenwert ein.
Es stellt die wichtigste Form des kindlichen Lernens dar. Die körperliche, geistige und emotionale Persönlichkeitsentwicklung wird positiv beeinflusst.
Die Kinder haben die Möglichkeit, Erfahrungen und Kenntnisse zu reflektieren, Ausdauer und Geschicklichkeit zu schulen und Konflikte zu verarbeiten.
Im Spiel erwerben Kinder alle Fähigkeiten, die sie benötigen, um die Welt zu erobern.
Sie setzen sich intensiv mit dem eigenen Körper, der Umwelt und mit Spielpartnern auseinander.
Dabei entwickeln sie ihre emotionalen, sozialen, motorischen, sprachlichen und kognitiven Fähigkeiten, ihre Phantasie und Kreativität.

 

 

Bei Interesse haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, die gesamte Einrichtungskonzeption einzusehen. Kontaktieren Sie uns einfach und wir besprechen alles Weitere!

Unsere Gruppen

Unser Haus, unsere Räume, unser Spielplatz

Unser Haus


Die Kindertagesstätte „Regenbogen“ liegt im Ortsteil Althaldensleben, im Volksmund auch liebvoll „Olln“ genannt, in ruhiger Lage, umgeben von Einfamilienhäusern und Gärten.
Althaldensleben hat einen ländlichen Charakter.
In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Sporthalle und der großzügig angelegte Sportplatz.
Beides können wir mit unseren Kindern nutzen.

 

 

Der wunderschöne Landschaftspark und der Mittellandkanal gehören weiterhin zu dem reizvollen Umfeld unserer Kindertagesstätte.
Wir verfügen somit über sehr günstige Bedingungen für eine erfolgreiche Umwelterziehung und unsere Kinder haben ein hervorragendes Spiel -und Lernumfeld, das zum Entdecken, Erkunden, Probieren und Experimentieren anregt.


Das Gebäude wurde im Oktober 1982 gebaut und beherbergte damals 132 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, die in 6 Kindergartengruppen betreut wurden. Nach zahlreichen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen konnten später auch Kinder im Krippenalter aufgenommen werden.
Am 4. Juni 1996 erhielt die Kindertagesstätte den Namen „Regenbogen“.
2004 wurde die erste musikbetonte Gruppe "Klimpertrolle" eröffnet, 2005 folgte die zweite mit dem Namen "Musiküsschen". Heute werden in der Kita "Regenbogen" insgesamt 96 Kinder im Alter von 0 - 6 Jahren in 2 Krippen- und 3 Kindergartengruppen betreut.

Unsere Krippengruppen

  • Regentröpfchen"
  • „Wölkchen“

Unsere Kindergartengruppen

  • „Sonnenschein“
  • „Musiküsschen“
  • „Klimpertrolle“

Unsere Räume

Unsere 5 Gruppenräume bieten eine entwicklungsunterstützende Atmosphäre. Sie sind hell, freundlich und kindorientiert eingerichtet - geben den Kindern Sicherheit, Geborgenheit und können je nach Interessen und Bedürfnissen der Kinder flexibel umgestaltet werden. Durch eine individuelle Raumgestaltung sind die Räume in verschiedene Funktionsecken untergliedert, sodass die Kinder die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen und unbeobachtet zu fühlen.
Die vielfältigen Spiel- und Beschäftigungsmaterialien sind in offenen Regalen und Schränken untergebracht und für die Kinder gut sicht- und erreichbar. Dadurch werden sie zum aktiven und kreativen Handeln und Spiel animiert. Wir schaffen den Kindern in unserer Kindertagestätte Raum für Phantasie, Träume und Stille.
Im Gruppenraum unser Sonnenscheinkinder befindet sich eine Kinderküchenzeile die zur Vor- und Nachbereitung der Frühstücksmahlzeit sowie von allen Gruppen zum Backen und Kochen genutzt werden kann.

In den Garderoben und Waschräumen hat jedes Kind seinen individuellen Platz für die persönlichen Utensilien. In allen Garderoben befinden sich für unsere Eltern Info-Tafeln mit wichtigen Terminen und Wandleisten für aktuelle Projektangebote sowie die kreativen Arbeiten der Kinder.


Die großzügigen Flure im Ober-und Untergeschoss werden für Bewegungsaktivitäten und vielfältige Spiele gruppenübergreifend genutzt. Außerdem dienen sie als Ausstellungsräume. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre kleinen „Kunstwerke“ zu präsentieren und den Flurbereich auf Ablagen und sogenannten „sprechenden Wänden“ kunstvoll mitzugestalten.

Unser Musikraum ist mit vielen hochwertigen Musikinstrumenten ausgestattet. Er wird regelmäßig zum Musizieren, für rhythmische Übungen, Chorproben, Morgenkreise und vieles mehr genutzt.

Im Erdgeschoss befindet sich unser Sport- und Mehrzweckraum mit zahlreichen Sportgeräten für regelmäßige aktive, körperliche Betätigung, Spaß und Spiel sowie für größere Veranstaltungen.

 

 

 

 


Das Bauzimmer
erfreut sich bei unseren Kindern großer Beliebtheit. Die Kinder treffen sich zum gruppenoffenen Spiel und können nach Herzenslust bauen und sich konstruktiv betätigen.

 

 

Unser naturnaher Spielplatz

Unser großes Freigelände vor und hinter dem Gebäude verfügt über einen hohen Baumbestand, zahlreiche Büsche und Sträucher sowie einen angelegten Hang und bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzukommen und ihre sensomotorische Entwicklung zu fördern.
Der Spielplatz wurde mit Hilfe unserer Eltern 2006 umgestaltet.
Es entstanden eine Hügellandschaft, große Sandspielbereiche, eine „Burgruine“, „Baumstamm-Mikados“, eine tolle Wassermatschanlage, eine Feuerstelle, ein Weidentipi und vieles mehr.
Die Kletterlandschaft, die Nestschaukel und unser Boden-Trampolin sind bei den Kindern besonders beliebt.
Bewegung an frischer Luft hat bei uns einen großen Stellenwert.
Lernangebote und durch die Erzieherinnen geleitete sportlichen Betätigungen werden vorwiegend im Freien durchgeführt.
Unsere Kinder haben die Möglichkeit, bei geeignetem Wetter ihre Mahlzeiten im Freien einzunehmen.
Desweiteren nutzen wir die benachbarte Freisportanlage und Sporthalle für weitere sportliche Angebote und Spiele.

Unser Team Regenbogen

Unser Team

In der Kita "Regenbogen" arbeiten 15 staatlich anerkannte Erzieher/innen in festen Gruppenverbänden, ein 2-köpfiges Leitungsteam sowie ein Hausmeister.
2 technische Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Perfekta sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Haus und kümmern sich um die Essenausgabe.
Die Kinder im Kindergartenbereich werden in der Regel von 2 pädagogischen Fachkräften betreut – im Krippenbereich arbeiten je nach Gruppenstärke 3-4 Erzieherinnen.
In unserem Haus absolvieren regelmäßig zukünftige Erzieher und Erzieherinnen, Sozialassistenten sowie Schüler, diverse Praktika.

 


Elternarbeit Regenbogen

Elternarbeit

Die Kindertagesstätte hat die Aufgabe, die Familienerziehung zu ergänzen und zu unterstützen.
Um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, ist es von großer Bedeutung, ein offenes, vertrauensvolles Verhältnis zwischen Eltern und dem Erzieherteam aufzubauen.


Es geht um die Belange und Interessen „unserer“ Kinder!
Wir sehen unsere Eltern als Partner, die uns bei unserer Arbeit nicht nur unterstützen sollen, sondern das Leben in unserer Kindertagesstätte in entscheidenem Maße mitgestalten!
Unsere Elternarbeit ist durch gegenseitiges Nehmen und Geben geprägt.
Jede Gruppe hat einen Elternsprecher und einen stellv. Elternsprecher. Außerdem gibt es zwei von der gesamten Elternschaft gewählte Elternvertreter, die gemeinsam mit der Einrichtungsleitung und dem Träger das Kuratorium bilden sowie ein Mitglied für den Stadtelternrat.
Elternsprecher, Elternvertreter und der Vertreter für den Stadtelternrat werden für zwei Jahre gewählt. Nach zwei Jahren erfolgen Neuwahlen.

Des Weiteren gestaltet sich die Zusammenarbeit mit unseren Eltern unter anderem wie folgt:

  •  gemeinsame Eingewöhnungsphase im Krippen- und Kindergartenbereich
  •  mindestens einmal jährlich (bei Bedarf auch öfter) werden Einzelgespräche über die Entwicklung der Kinder durchgeführt
  •  „Tür-und-Angel“-Gespräche
  •  Gruppenelternversammlungen, Bastel-, Koch- und Musiknachmittage
  •  Elternvertreter- und Kuratoriumssitzungen
  •  das Einbeziehen der Eltern bei der Lösung von Problemen
  •  gemeinsame Arbeitseinsätze zur Verschönerung unseres Hauses und der Außenanlage
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Festen, Feiern und sonstigen Aktivitäten


Aktuelles

Aktuelles

Liebe Eltern,

wir wünschen allen ein glückliches neues Jahr und freuen uns auf eine weitere vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

Das Regenbogenteam

Während der voraussichtlich bis Ende 2019 andauernden Sanierungsarbeiten in unserem "Stammquartier" sind wir hier anzutreffen und zu erreichen:

 Anschrift:  


Kita "Regenbogen"
Waldring 113
39340 Haldensleben

Telefon / Fax (gilt nur für diesen Standort)

Telefon: 03904-4991811
Fax:        03904-1991813

 

 

 




Hurra, hurra die Fördermittel sind da

am Mittwoch, dem 21. Ju

ni 2017 war es so weit.
Der Zuwendungsbescheid für die Sanierung der Kindertagesstätte "Regenbogen" wurde feierlich vom Finanz-Staatssekretär Dr. Klaus Klang an die stellvertretende Bürgermeisterin von Haldensleben, Sabine Wendler, übergeben.
Wir freuen uns alle sehr, dass es nun endlich losgeht und nach den Sanierungsarbeiten der "Regenbogen" in neuem Glanz erstrahlt.
Unsere Kinder haben sich mit einem kleinen Programm bei allen Gästen herzlich bedankt.
Während der Sanierungsarbeiten ziehen wir in das Übergangsquartier auf dem Süplinger Berg.
Geplant ist unser Umzug im November 2017. Ende 2019 soll es dann wieder „nach Hause“ gehen.

Nähere Informationen zum genauen Zeitpunkt und Ablauf des Umzuges werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sommerfest im Regenbogen

Bei herrlichem Sonnenschein feierten wir am 10. Juni 2017 unser diesjähriges Sommerfest. Es gab für Klein und Groß wieder viele Überraschungen und für das leibliche Wohl war auch gesorgt.
Ein herzliches Dankeschön an die Haldensleber Jugendfeuerwehr, an unseren Kontaktbeamten PHM Schultka vom Polizeirevier Börde, an Fam. Hetscher für die tolle Hüpfburg, an Fam. Teitge von der Reit und Fahrtouristik aus Neuenhofe und an unsere Eltern, die uns wieder so tatkräftig unterstützt haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Haldensleber Kinderfest – und wir waren dabei

Am 21. Mai 2017 fand das 25. Haldensleber Kinderfest statt.

Unsere Kinder umrahmten auch in diesem Jahr das Fest mit einem lustigen Programm.
Besonders gefallen hat den Zuschauern das Lied "Flieg kleiner Schmetterling", das die Kinder und Erzieher in Gebärdensprache präsentierten.

 


Bildergalerie KITA Regenbogen

Bildergalerie

Herzlich willkommen in unserer Bildergalerie.
Hier gibt es viele schöne Bilder von Festen, Feiern, Höhepunkten und "Schnappis" aus dem Gruppenleben unserer Kita zu sehen.
Wir wünschen allen viel Spass beim Durchstöbern!
Das Regenbogenteam


Das Projekt "Strand und Meer" hat unseren Regentröpfchen riesigen Spass bereitet. Überzeugt euch selbst!