Jugendwehr im Sommercamp in Arendsee

Zwölf NachwuchskameradInnen der Jugendfeuerwehr Haldensleben haben ihre erste Ferienwoche im Sommercamp der Kinder-und Jugendwehren aus dem ehemaligen Ohrekreis im KIEZ Arendsee verbracht. "Neben ausgiebigem Ferienvergnügen standen Inhalte wie Wertevermittlung sowie den Kameradschaftsgedanken und die Teambildung vertiefen klar im Vordergrund" so Jugendwart Michael Deutschmann. Der Austausch untereinander und auch das Ablegen der 'Jugendflamme' in der Stufe eins ...  » weiterlesen

Erlebnisreiche Ferienwoche bei der Stadtranderholung 2018

Wilde Tiere, Badespaß und Zaubershow – bei der diesjährigen Stadtranderholung (02.-08.07.2018) hat die Abteilung Jugend und Sport den 33 teilnehmenden Kindern wieder eine spannende und aktionsgeladene Ferienwoche präsentiert. Traditionell waren unter den 8- bis 10-Jährigen wieder zehn Kids aus der polnischen Partnerstadt Ciechanow bei dem Ferienspaß dabei. Gemeinsam wohnten sie mit den Kindern ...  » weiterlesen

Bester Vorleser Sachsen-Anhalts kommt aus Haldensleben

In mehreren Durchgängen hatte sich der 12-jährige Franziskus Wilkening für das Finale des bundes- weiten Vorlesewettbewerbes qualifiziert, an dem sich insgesamt circa 570.000 Sechstklässler aus 7.000 Schulen beteiligt hatten. Als Landessieger durfte er sich Mitte Juni mit den Siegern der anderen Bundesländer in Berlin messen.
Gewonnen hat ein Mädchen aus Nordrhein-Westfalen, dennoch war es eine aufregende ...  » weiterlesen

40.000 Euro für Spielplatz-Neugestaltung am Stadtpark

In jedem Jahr einen Spielplatz sanieren oder erneuern, das ist das selbstgesteckte Ziel der Stadt – vorausgesetzt die Möglichkeiten lassen es zu. In diesem Jahr wurde von den Mitarbeitern des Stadthofes der Spielplatz am Stadtpark, an der Bornschen Str. ausgewählt. „Die Spielgeräte sind die die Jahre gekommen und werden teilweise erneuert“, erklärt Stadthofleiter Raik Gaudlitz. Dazu ...  » weiterlesen

Vorsicht! Höchste Waldbrandgefahrenstufe im Landkreis Börde

Weil im Landkreis Börde mittlerweile nördlich und auch südlich der Autobahn 2 die höchste Waldbrandgefahrenstufe (Stufe 5) gilt, bittet die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger um Achtsamkeit.
Außerdem wird in diesem Zusammenhang auf das Landeswaldgesetz hingewiesen
§ 29
Gefährdung durch Feuer
Es ist verboten,
1. in der freien Landschaft einschließlich angrenzender Straßen brennende oder glimmende Gegenstände wegzuwerfen,
2. durch Rauchen leicht entzündbare ...  » weiterlesen

Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 19 | > | >>