Stadtanzeiger 09/2018 erschienen

Der Stadtanzeiger Haldensleben 09/2018 ist erschienen.
Sie erhalten ihn an den folgenden Auslagestellen:
Wobau-Bahnhofscenter, Bürgerbüro am Markt, im Rathaus, KulturFabrik, Bücherkabinett Fricke in der Hagenstraße, Mehrgenerationenhaus "EHFA" in der Gröperstraße, Roland-Apotheke im MediCenter ; im EDEKA, im SB-Center und der Bäckerei Pfeiffer in der Hagenpassage ; in der Ohreapotheke und bei Bäcker Pfeiffer im Ohrepark ; im Tabakladen am Markt, im E-Center am Gänseanger sowie im Rollibad und der Beber-Apotheke im Amselweg.
in den ...  » weiterlesen

Beratersprechtag Handwerksakmmer Landkreis

Eine kostenfreie Beratung für Betriebe und Existenzgründer bieten die Handwerkskammer Magdeburg und der Fachdienst Wirtschaft des Landkreises Börde am
18. Juli zwischen 9 und 12 Uhr
im Landkreis Börde, Bereich Landrat, Fachdienst Wirtschaft, Bornsche Str. 2, 39340 Haldensleben an.
Anmeldungen sind möglich bei:
Astrid Claus vom Landkreis unter 03904 7240 1139
Heike Frischeisen von der Handwerkskammer unter 0391 6268 ...  » weiterlesen

Verkehrsfreigabe Neuenhofer Straße

Nach dem Ausbau der Nebenanlagen wird die Neuenhofer Straße am
Freitag, 13. Juli 2018 um 11. 30 Uhr
von der stellvertretenden Bürgermeisterin Sabine Wendler wieder für den Verkehr freigegeben.
Mit der Verkehrsfreigabe werden auch die Parkeinschränkungen an der Bornschen Straße aufgehoben.
Die ursprünglich für Mai vorgesehene Fertigstellung hatte sich verschoben, weil der Landkreis noch Reparaturen am Straßenkörper vornehmen ...  » weiterlesen

Auskünfte geben und 110 Euro verdienen

Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt braucht Unterstützung. Für die bundesweite Einkommens- und Verbraucherstichprobe 2018 (EVS2018), der größten freiwilligen Haushaltsbefragung der amtlichen Statistik in Deutschland, sucht das Statistikamt für das 4.Quartal noch mehr als 700 Haushalte.
Auf freiwilliger Basis sollen die Teilnehmer Auskünfte über ihre wirtschaftliche Situation, Verbrauchsgewohnheiten und Haushaltsausstattung geben. Neben den allgemeinen Angaben ...  » weiterlesen

Vorsicht! Höchste Waldbrandgefahrenstufe im Landkreis Börde

Weil im Landkreis Börde mittlerweile nördlich und auch südlich der Autobahn 2 die höchste Waldbrandgefahrenstufe (Stufe 5) gilt, bittet die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger um Achtsamkeit.
Außerdem wird in diesem Zusammenhang auf das Landeswaldgesetz hingewiesen
§ 29
Gefährdung durch Feuer
Es ist verboten,
1. in der freien Landschaft einschließlich angrenzender Straßen brennende oder glimmende Gegenstände wegzuwerfen,
2. durch Rauchen leicht entzündbare ...  » weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | >

Weitere Meldungen im Archiv