Kita Rappelkiste

Es ist normal, verschieden zu sein
- Kinder brauchen Kinder-

 

  • Träger der Einrichtung: Lebenshilfe Ostfalen gGmbH
  • Aufnahme: Kinder ab 2 Jahre mit Beeinträchtigungen, Behinderungen aller Art und Schwere, nicht behinderte Kinder
  • Anmeldung: erfolgt über die Leiterin, Frau Grahn, anhand von Anmeldeformularen/Anträgen
  • Gruppenstruktur: behinderte und nicht behinderte Kinder lernen und spielen gemeinsam
  • Gruppenstärke: 12-14 Kinder in altersreinen Gruppen
  • Pädagogisches Personal: je Gruppe zwei staatlich anerkannte Erzieherinnen mit heilpädagogischer Ausbildung
  • Pädagogisches Konzept: Grundlage ist das Bildungsprogramm des Landes Sachsen- Anhalt für Kita´s „Bildung elementar- Bildung von Anfang an“
  • Schwerpunkte unserer Arbeit:
    • Bildung /Erziehung
    • Integration
    • Sprachförderung
    • Spielen
    • Projektarbeit/ Angebote

Das besondere an der "Rappelkiste"

  • spezifische Förderung der Kinder durch externe Mitarbeit von Therapeuten möglich (Physiotherapeut, Ergotherapeut, Sprachtherapeut)
  • ausgezeichnete materielle und räumliche Bedingungen, um optimale Förderung der Kinder sicherzustellen
  • großer Bewegungsraum, Matschraum, Therapiebad, Snoezeleraum
  • Kinder gehen regelmäßige schwimmen/reiten
  • jeden letzten Dienstag im Monat: gruppenübergreifende Arbeit/Tag der offenen Angebote
  • intensive Elternarbeit (Kindergartenzeitung 1x im Quartal)
  • Einzelförderung der Kinder im Tagesablauf

Hier geht es zur Homepage der Lebenshilfe Ostfalen (externer Link).