Haus der kleinen Forscher


Im Hort möchten wir jedem Kind die Möglichkeit geben, seine Neigungen, Interessen und Begabungen für Naturwissenschaft und Technik auf spielerische Art und Weise zu entdecken und somit auch einen Alltagsbezug herstellen.


Die Angebote unserer wöchentlichen Forscher-AG zielen deshalb auf die Entwicklung einer positiven Einstellung zu Naturwissenschaft und Technik, die durch Spaß, Freude, Neugier und Begeisterung geprägt ist, ab. Gefördert wird damit auch die allgemeine Kompetenzentwicklung unserer Kinder.


Forscher

 

- Neugierde und Begeisterung als Zugang zu Naturwissenschaft und Technik

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
- Kinder gestalten den Lernprozess gemeinsam mit anderen Kindern sowie mit den Erzieherinnen


- Förderung von weiteren Basiskompetenzen, wie zum Beispiel Lern-, Sprach-, Sozialkompetenz sowie Förderung der Feinmotorik


- vielseitige Vernetzung zum Unterrichtsgeschehen möglich


Zahlreiche Experimente haben die Kinder zum Thema Wasser, Luft und Energie schon durchgeführt, ein weiteres Schwerpunktthema in der AG wird Strom und Elektrizität sein.

Für die Durchführung und die intensive Dokumentation der Angebote in der Forscher-AG wurde unser Hort im Juni 2010 mit der Plakette „Haus der kleinen Forscher“ als eine der ersten Einrichtungen in Haldensleben zertifiziert. Die Re-Zertifizierung erhielten wir im April 2012. Da diese alle zwei Jahre erneut verteidigt werden muss, ist es auch weiterhin unser Bestreben, gemeinsam mit den Kindern Projekte zu entwickeln, Wünsche und Vorschläge der Kinder aufzugreifen und zu berücksichtigen sowie gemeinsame Elternexperimentiernachmittage durchzuführen.