Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan Ausschnitt SüdteilDer Flächennutzungsplan stellt die geplante räumliche und städtebauliche Entwicklung der Stadt Haldensleben dar. Ihm wird ein Zeithorizont von 10-15 Jahren zu Grunde gelegt.

Der Flächennutzungsplan ist der vorbereitende Bauleitplan für das gesamte Gemeindegebiet einschließlich Ortsteile, aus der der detaillierte und baurechtschaffende Bebauungsplan entwickelt wird. Er orientiert sich an den Vorgaben der übergeordneten Landesentwicklungs- und Regionalplanung.

Dargestellt wird im Flächennutzungsplan die voraussichtliche Art der Bodennutzung wie zum Beispiel Wohnen, Gewerbe, Verkehr, Landwirtschaft, Natur und Landschaft. Er stellt die Verträglichkeit dieser unterschiedlichen Nutzung durch eine entsprechende räumliche Verteilung sicher. Der Flächennutzungsplan kann jederzeit veränderten Gegebenheiten und Bedarfsansprüchen der Kommune angepasst werden.

Er besitzt keine unmittelbare Rechtswirkung, d.h. aus den Darstellungen im Flächennutzungsplan sind weder Ansprüche auf Baugenehmigungen noch auf Entschädigungsleistungen abzuleiten.