Inhalt

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu aktuellen oder bevorstehenden Verkehrsbehinderungen in der Stadt Haldensleben:

  • Die Alsteinstraße wird vom 6. August bis zum 30. Oktober zwischen der Hagenstraße und der Bahnhofstraße voll gesperrt, weil der Koloniegraben saniert werden muss.
  • Die Wamsdorfer Straße wird vom 15. Juli bis zum 30. August im Bereich der Hausnummern 48 bis 54 wegen Baumaßnahmen des Abwasserverbandes voll gesperrt.
    Der Anwohner/Anliegerverkehr wird über Neue Straße, Enge Straße oder Brückenweg und Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee umgeleitet.

  • Eine halbseitige Sperrung des Verkehrs ist im Abschnitt Rottmeisterstraße/ Magdeburger Straße bis zur Gerikestraße sowie Rottmeisterstraße/ Rolansdtraße vom 9. Juli bis zum 12. Oktober vorgesehen. Grund ist die Verlegung von Stromkabeln in mehreren Bauabschnitten. Deshalb läßt sich auch eine kurzfristige Vollsperrung in Höhe der Einmündung Rolandstraße nicht vermeiden.


B71
Wegen des Neubaus der Ortsumfahrung Haldensleben und der damit notwenigen Um- und Ausbauarbeiten der Ottokreuzung ist eine Vollsperrung dieser vom 11. Juni bis zum 30. November erforderlich.

Die Vollsperrung betrifft den Kreuzungsbereich der B71 Haldensleben - Letzlingen und Magdeburger Straße. Die Gerikestraße bleibt frei befahrbar.
Im Detail stellt sich das wie folgt dar:
Gesperrt wird der Kreuzungsbereich B71 von Wedringen/Magdeburg kommend in Richtung B71 Hamburger Straße, also Richtung Born/Letzlingen und umgekehrt.

Die Abfahrten Friedrich-Schmelzer-Straße (Ab-Auffahrt Otto/Hagebaumarkt) sind frei, aber NICHT als Umleitungsstrecke ausgewiesen.
Aus Richtung Wedringen/Magdeburg kommend kann von der B71 in die Gerikestraße B245 eingebogen werden und ist auch in umgekehrter Richtung weiter befahrbar.

Für den Durchgangsverkehr wird folgende überörtliche Umleitung ausgewiesen:

in Richtung B245 ab Gerikestraße über Hagenstraße, Klinggraben, Süplinger Straße (für den Waldring gilt das nur in Richtung Magdeburg), Dessauer Straße, Satueller Straße - Neuenhofer Straße - B71 und umgekehrt.

Auf Grund des Brückenrückbaus an der B 71 zwischen "Otto-Kreuzung" und Dammühlenweg, wurde eine Umfahrung geschaffen, die am 16. April in Betrieb genommen wird und voraussichtlich bis zum 31.12.2019 bestehen bleibt.

.

Zu den Maßnahmen im Landkreis und in Sachsen-Anhalt erhalten Sie hier Informationen (externer Link)