Inhalt

Hort der Gebrüder Alstein-Schule

Unser Hort - ein guter Ort für Freizeit, Erziehung und Bildung

Jedes Kind hat die Gelegenheit neue Eindrücke und Erfahrungen zu gewinnen, sein Wissen zu vermehren, mit anderen Kindern Beziehungen aufzubauen und seine Persönlichkeit zu stärken.

Unser Hort befindet sich im Hauptgebäude der Grundschule. Die separaten und themenbezogenen Räume unseres Hortes sind farbenfroh und materiell gut ausgestattet. Wir verfügen über einen naturnahen Spielplatz und eine großzügig gestaltete Sport- und Freizeitanlage. Für unsere Einrichtung haben wir eine Betriebsgenehmigung für die Betreuung von 180 Kindern im Alter von 6 - 11 Jahren aus Haldensleben mit seinen Ortsteilen.

Wir Erzieherinnen arbeiten nach dem situationsorientierten und offenen Ansatz. Die Ideen, Vorstellungen und Interessen der Kinder sind Grundlage unserer Arbeit. Hort soll Spaß machen und keine Fortsetzung der Schule sein. Unser Ziel ist es, die Bildungsprozesse der Kinder möglichst gut zu unterstützen. Dabei streben wir im Alltag immer eine Balance zwischen der Berücksichtigung individueller Wünsche und Bedürfnisse der Kinder/Eltern und unserem pädagogischen Auftrag an. Die Kinder sollen in unserem Hort vielerlei Arten der Entspannung und des Ausgleiches zu ihrem Schulalltag finden. Jedes Kind kann zwischen unterschiedlichen Angeboten, Räumen, Personen, Gruppen und Tätigkeiten frei wählen. Sie sind die Gestalter ihrer Freizeit. Dabei werden sie von den Erzieherinnen als Ansprechpartner begleitet. Sie sorgen für regelmäßige Abläufe am Nachmittag und bieten die Rahmenbedingungen für die selbstständige Anfertigung der Hausaufgaben an. Das gibt den Kindern Sicherheit, Orientierung und Geborgenheit.

 

Jedes Kind wird sich bei uns wohlfühlen, weil es...

... sich ausprobieren kann.

... neue Freundschaften schließt.

... auf Erkundungsreisen gehen kann.

... das eigene Wissen erweitert.

... vielfältige Angebote wahrnehmen kann.

... das Gemeinschaftsgefühl wertschätzt.

... den Nachmittag frei gestalten kann.

... jeden Tag mit Eindrücken füllen wird.

Tagesablauf

Unser Frühhort hat täglich von 6:00 Uhr bis 8:00 Uhr geöffnet.

  • Gemeinsam mit einer Erzieherin starten die Kinder in unserem Frühhort entspannt in den Tag.
  • Bei Bedarf können sie ihr mitgebrachtes Frühstück in ruhiger Atmosphäre verzehren.
  • Täglich wird frischer Tee gekocht, der den Kindern auch im weiteren Verlauf des Tages zur Verfügung steht.
  • Mit dem Klingelzeichen um 7:30 Uhr gehen die Kinder in ihre Klassenräume.

Am Nachmittag betreuen wir die Kinder von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

  • Die Bezugserzieherinnen übernehmen die Kinder nach der letzten Unterrichtsstunde in den jeweiligen Klassenräumen. Dort haben die Kinder von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben anzufertigen.
  • Die Kinder der 4. Klassen erledigen ihre Hausaufgaben in ihrem eigenen Hortraum selbstständig und eigenverantwortlich. Die Erzieherinnen unterstützen sie dabei.
  • In unseren Horträumen können sich die Kinder innerhalb des freien Spiels entfalten und über die Gestaltung ihres weiteren Tages bestimmen.
  • Ab 14:00 Uhr beginnen täglich unsere Angebote. Die Kinder, die teilnehmen möchten, können sich jede Woche von Neuem dafür entscheiden.
  • Die Kinder, die mit dem Schulbus fahren, werden um 15:00 Uhr von einer Erzieherin zur Bushaltestelle begleitet.

Bezugserzieher/innen der Klassen

1a - Frau Faubel

1b - Frau Bode

2a - Herr Soeder

2b - Frau Schütte (Praktikantin im Anerkennungsjahr)

3a - Frau Horst

3b - Herr Sommermeyer

4a/b - Frau Dehmelt, Frau Nabel (Praktikantin im Anerkennungsjahr)

Angebot des Hortes Gebrüder Alstein

Unser Angebot

 

Regelmäßige Freizeitangebote im Schuljahr 2019 / 2020

Montag

,,Perlentiere/Experimente" (wöchentlicher Wechsel)

Raum: Kreativwerkstatt

Erzieherin: Frau Dehmelt/ Frau Faubel

Perlentiere: Aus vielen bunten und schillernden Perlen, sowie ein wenig Draht entstehen schöne, filigrane Figuren. Mit diesem Angebot wird gezielt die Aufmerksamkeit und Konzentration gefördert. Das Fädeln selbst, als komplexe feinmotorische Herausforderung, fördert die Augen- und Handkoordination und die Geschicklichkeit.

Experimente: Experimente sind wissenschaftliche Versuche, die verschiedenen Naturwissenschaften und Technik in den einzelnen Elementarbereichen beinhalten z.B. Licht, Farben, Strom und Energie usw. Die Kinder sollen Spaß und Freude beim Erforschen und Entdecken verschiedener Phänomene haben. Der Erfahrungsaustausch durch Gespräche der Kinder wird dabei gefördert. Sie können eigenständig Ideen entwickeln und an eigenen Fragen,,dranbleiben".

Dienstag / Mittwoch / Donnerstag

,,Kreativwerkstatt"

Raum: Kreativwerkstatt

Erzieherin: Frau Horst

Anerkennungsjahrpraktikantin: Frau Schütte / Frau Nabel

Kreatives Erleben: Bilder und Werke entstehen auf verschieden Untergründen, mit unterschiedlichen Mitteln und Materialien. Hierbei gibt es keine Grenzen, kein Richtig oder Falsch, kein Besser oder Schlechter. In der Werkstatt wird ein Raum geschaffen, um der Kreativität und der Phantasie der Kinder gerecht zu werden, diese zu fördern und zu unterstützen. Jede Handlung der Kinder ist Teil ästhetischer Bildungsprozesse.

Mittwoch

,,Klanggeschichten"

Raum: Entspannungsraum

Erzieherin: Frau Bode

Klanggeschichten: Eine Klanggeschichte steht für eine erzählte Geschichte, welche mit dem Einsatz einfacher Instrumente begleitet wird. Zu diesen Instrumenten zählen z.B. Glockenspiele, Metallophon, Xylophon, Rahmentrommeln oder Klanghölzer. Die Kinder nehmen hierbei verschiedene Klänge und Töne war. Sie bildet den Grundstein für eine musikalische Früherziehung, die Sprachförderung der Kinder wird weiterentwickelt.

Donnerstag

,,Fußball"

Raum: Sportplatz/ Turnhalle

Erzieher: Herr Soeder

Fußball: Fußball verbindet. Das gemeinsame Fußballspiel erfreut sich seit Generationen großer Beliebtheit. Im Vordergrund steht der Spaß am Spiel und der Bewegung. Das Zusammenspiel von unterschiedlichen Altersgruppen fördert das Teamverständnis, die Fairness, den Umgang mit Sieg und Niederlage, sowie das Regelverständnis.

Freitag

,,Kinderküche und Elterncafe"

Raum: Küche

 Erzieher: Wechseln wöchentlich!

 

Aktionen des Alstein-Hortes

Höhepunkte

Hortveranstaltungen 2019/20

Liebe Omas und Opas,

es wird Zeit DANKE zu sagen. Darum wollen wir euch am Freitag, den 22.11.2019 ab 13:15 Uhr zu einem gemütlichen Nachmittag einladen. Euch erwartet um 14:00 Uhr ein tolles musikalisches Programm mit leckerem Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf euch!

Die Kinder und das Team des Hortes ,,Gebrüder Alstein"


22. November – Ehrentag für Oma und Opa

13:15 – 15:00 Uhr

12. Dezember - Adventsnachmittag

13:15 – 15:00 Uhr

17. Januar - Winterolympiade

13:15 – 15:00 Uhr

07. Februar - Fasching

13.15 – 15.00 Uhr

06. März – Tag der gesunden Ernährung

13.15 – 15.00 Uhr

03. April – Osterfest

13.15 – 15.00 Uhr

08. Mai – Tag der Erde

13:30 – 17.00 Uhr

26. Juni – Olympische Spiele

13.15 – 15.00 Uhr

 




Unsere Zeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
06:00 Uhr bis 08:00 Uhr
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Bei Bedarf können die Öffnungszeiten flexibel beantragt werden.

 

Schließzeiten & Ferienplan

Freitag, den 29.11.2019

An diesem Tag nehmen die Erzieher/innen an einem Ganztagsseminar teil. Die Frühhortbetreuung ist gewährleistet.

Bitte denken Sie daran, dass an diesem Tag keine Betreuung ab 13:00 Uhr möglich ist. Bitte holen Sie ihre Kinder nach dem Schulschluss ab.

 

Schließzeit in den Weihnachtsferien

23. Dezember 2019 – 03. Januar 2020

In diesem Zeitraum übernimmt der Hort der Grundschule ,,Erich Kästner" in Haldensleben Ihre Kinder, bei Bedarf mit Arbeitgeberbescheinigung!

 

Schließzeit in den Sommerferien

13.August 2020 – 26. August 2020

In diesem Zeitraum übernehmen der Hort der Grundschule ,,Otto Boye“ und der Grundschule ,,Erich Kästner“ in Haldensleben Ihre Kinder, bei Bedarf mit Arbeitgeberbescheinigung!