Inhalt

Stadt stellt Fördertopf bei coronabedingten Problemen für Vereine bereit

Vor allem der Handel, Künstler und verschiedene Dienstleister sind von der Corona-Pandemie betroffen. Aber auch Vereine stehen teilweise durch das Erliegen jeglicher Vereinsarbeit vor größeren Problemen. Hier will nun die Stadt Haldensleben mit vergleichsweise unbürokratischer Hilfe einspringen.

Im jüngsten Schul- Kultur und Sozialausschuss wurde die Richtlinie zur besonderen Förderung bei coronabedingten Problemen verabschiedet. 30.000 Euro stehen zur Verfügung.

Antragsberechtigt sind Verein und Organisationen aus der Stadt Haldensleben die in den Bereichen Kunst und Kultur, Kinder- und Jugendarbeit, Soziokultur, Seniorenarbeit, Wohlfahrtspflege oder Sport aktiv sind. Sie können Zuschüsse erhalten zum Ausgleich von Einnahmeausfällen oder Mehrausgaben, die durch die Corona-Krise verursacht werden. Anträge können ab sofort gestellt werden. 

Über die Förderung entscheidet der Schul- Kultur und Sozialausschuss.

PDF-Dokument: Antrag auf Gewährung einer Zuwendung der Stadt Haldensleben 

PDF-Dokument: Richtlinie der Stadt Haldensleben zur Förderung von Vereinen und Organisationen