Inhalt

Wie beantrage ich die Überbrückungshilfe III ?

Gemeinsames Onlineseminar der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer Magdeburg

Die liquiden Mittel sind in vielen vom Lockdown betroffenen Betrieben aufgezehrt. Wirtschaftshilfen werden dringend benötigt. Seit dem 10. Februar kann die Überbrückungshilfe III über prüfende Dritte auf der Onlineplattform des Bundes beantragt werden.

Die Handwerkskammer sowie die Industrie- und Handelskammer Magdeburg informieren ihre Mitgliedsbetriebe im gemeinsamen

Online-Seminar „Wie beantrage ich Überbrückungshilfe III?“
am 22. Februar von 10 bis 12 Uhr u. a. darüber,

•           wer antragsberechtigt ist,
•           wie die Antragstellung erfolgt und welche Unterlagen benötigt werden,
•           in welcher Höhe gefördert wird und wie Abschlagszahlungen erfolgen,

•           welche Kosten überhaupt förderfähig sind,
•           ob die Kosten für den prüfenden Dritten selbst zu tragen sind,
•           wie die Schlussabrechnung funktioniert.

Referent ist Dennis Rautenberg von der Schröder & Partner - Helmut Schröder Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin und Stendal.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter betriebsberatung@hwk-magdeburg.de ist erforderlich. Der Zugangslink wird nach Anmeldung versandt.