Inhalt

Energieberatung der Verbraucherzentrale

Die persönliche Energieberatung fällt coronabedingt aus:
Alternativen per Telefon oder online

Voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt ausschließlich telefonisch bzw. online statt. Ratsuchende, die bereits einen Termin vereinbart haben, werden kontaktiert, um andere Beratungswege zu finden.
Verbraucher, die noch keinen Termin vereinbart haben, können sich direkt an ihren Energieberater wenden, wenn sie Fragen zu folgenden Themen haben: Baulicher Wärmeschutz, Heizkostenabrechnung, Haustechnik, Regenerative Energien, Fördermittel, Stromsparen.
Der örtliche Energieberater Dipl.Ing. (FH) Michael Rink ist unter Tel.: 0391 4059107 erreichbar, die zentrale Terminvergabe unter 0345 2927800. Auch die zentrale kostenlose Telefonberatung wurde verstärkt und ist unter der Nummer 0800-809 802 400 von Mo. bis Do. von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt.
Die Online-Energieberatung ist ebenfalls kostenlos und unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de erreichbar.

Zusätzlich werden kostenlose Online-Vorträge angeboten.

Die nächsten Termine sind:

  • 2. Februar 2021 "Fördermittel fürs Haus"  (17.30 bis 19 Uhr)
  • 22. Februar 2021 "Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?"  (18 bis 19.30 Uhr)

Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltungen.

Für "Energie-Checks", bei denen ein Berater nach Hause kommt, können sich Verbraucher weiterhin anmelden. Die Durchführung der Checks wird jedoch vorerst ausgesetzt. Der Energieberater setzt sich mit ihnen in Verbindung und vereinbart einen Termin, wenn sich die Situation entspannt hat.