Inhalt

Eine Stelle des Dualen Studienganges "Verwaltungsinformatik"


Die Kreisstadt Haldensleben mit rund 20.000 Einwohnern (Mittelzentrum, ca. 20 km von der Landeshauptstadt Magdeburg entfernt)

beabsichtigt zum Wintersemester 2021 (Beginn 01.09.2021) eine Stelle

des Dualen Studienganges „Verwaltungsinformatik“


zu besetzen.


Das duale Studium dauert 3 ½ Jahre (7 Semester) und ist in theoretische und praxisorientierte Phasen gegliedert. Die Praxisphasen werden vorrangig in den Ämtern der Stadt Haldensleben absolviert. Der theoretische Teil des Studiums erfolgt an der Hochschule Harz – Campus Halberstadt.

Studieninhalte:
1. Hochschulsemester

• Einführung in die Verwaltungswissenschaften; Wissenschaftliches Arbeiten, Verwaltung und IT; Allgemeine Betriebswirtschaftslehre; Volkswirtschaftslehre;
• Allgemeines Verwaltungsrecht I; Verfassungsrecht; Europarecht; Politik in Europa;
• Englisch;
• Methoden der Rechtsanwendung;
• Einführung in das Privatrecht;
• Politisch‐administrative Systeme.

2. Hochschulsemester

• Theorien der Sozialforschung, Empirische Sozialforschung;
• Kosten‐ und Leistungsrechnung; Bilanz, Buchführung, Jahresabschluss; BGB I; BGB II;
• Governance und Public Management;
• Kommunalverfassungsrecht; Kommunalwirtschaft und interkommunale Zusammenarbeit;
• Bau‐ und Umweltrecht;
• Polizei‐ und Ordnungsrecht;
• Englisch.


3. Hochschulsemester

• Personalmanagement; Arbeitsrecht, Öffentliches Dienstrecht;
• Marketingplanung und -umsetzung; Beschaffung und Vergaberecht; Investition, Finanzierung,
• finanzmathematische Grundlagen, Methoden und Fallstudien;
• Organisations‐ und Sozialpsychologie; Sozialkompetenz in der Anwendung; Haushaltsplanung und ‐ausführung; Finanzausgleich‐ und Abgabenrecht;
• Gesellschaftsrecht; Handelsrecht.

4. Semester
• 26 Wochen Behördensemester, bzw. Organisationspraktikum in der Stadtverwaltung Haldensleben;
• Praxisbegleitseminar.
5. Hochschulsemester
• Grundlagen des Controllings in der öffentlichen Verwaltung;
• English for Finance and Controlling,
• Semesterübergreifendes Projekt;
• Wahlmodul 1 Teil 1; Wahlmodul 2 Teil 1 (Möglichkeiten: Controlling/Finanzmanagement; Marketing; Personal‐ und Dienstleistungsmanagement;

6. Hochschulsemester

• Wahlmodul 1 Teil 2; Wahlmodul 2 Teil 2 (Möglichkeiten: wie oben festgelegt);
• Semesterübergreifendes Projekt;
• Verwaltungssoziologie und ‐politologie;
• Arbeitsrecht II; Öffentliches Dienstrecht II

7. Semester
• Behördensemester, bzw. Organisationspraktikum in der Stadtverwaltung Haldensleben;
• Bachelor-Seminar;
• Bachelor-Arbeit;
• Bachelor-Kolloquium.


Unsere Erwartungen an Ihre Qualifikation:

Fachliche Anforderungen
• Hochschulreife mit einem Durchschnitt von mindestens 2,8;
• Führerschein Klasse B,
• Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Abhandlungen bestimmter Themen.


Persönliche Anforderungen
• hohe soziale Kompetenz;
• Belastbarkeit;
• Teamfähigkeit;
• Selbstständigkeit und Eigeninitiative;
• Sorgfalt und Genauigkeit;
• Eigenmotivation.


Wir bieten Ihnen:
Eine Vergütung in Anlehnung an die tariflichen Bestimmungen des TVöD (VKA). Eine abwechslungsreiche Gestaltung der Praxisphasen in der Stadtverwaltung sowie eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss. Gute Betreuung und Unterstützung in der Studienzeit.


Praktikumsort: Haldensleben

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerberin/Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise richten Sie bitte bis zum 31.01.2021 an die


Stadt Haldensleben
Abteilung Verwaltungs-, Personalservice
und Informationstechnologie
Markt 20-22
39340 Haldensleben

Bewerbung per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.


Hinweis:
Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Aus-wahlverfahren nicht einbezogen.


Eingangsbestätigungen werden ausschließlich per E-Mail versendet. Zum Erhalt einer Eingangsbestätigung ist den Bewerbungsunterlagen zwingend eine E-Mail-Adresse beizufügen.


Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.


Datenschutzhinweise für Bewerber/-innen gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.haldensleben.de / Datenschutz.


Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Unterlagen werden anschließend gelöscht.


Wendler
Stellv. Bürgermeisterin