Inhalt

Handwerkskammer berät jetzt telefonisch

Auf Sprechtage und Veranstaltungen wird verzichtet

Um das Infektionsgeschehen im Land einzudämmen, verzichtet die Handwerkskammer Magdeburg im November zwar auf regionale Beratersprechtage und andere Präsenzveranstaltungen, steht den Betrieben aber dennoch zur Seite. „Die Betriebsberater beraten telefonisch unter 0391 6268-243 oder per Mail an betriebsberatung@hwk-magdeburg.de", teilt die Kammer mit. Geplante Workshops und Informationsveranstaltungen werden in Online-Formate umgewandelt.

Für von der Corona-Krise betroffene Handwerksbetriebe ist die Hotline 0391 62680 eingerichtet. Sie ist montags bis donnerstags zwischen 7.30 Uhr und 16.30 Uhr und freitags zwischen 7.30 und 13 Uhr erreichbar.

Es wird darum gebeten, vorerst möglichst auf persönliche Besuche im Haus des Handwerks in Magdeburg zu verzichten. Telefonisch und per Mail sind alle Geschäftsbereiche zu erreichen.