Inhalt

Der Unfallversicherungsträger trägt die Kosten, allerdings nur bis zur Höhe eines gegebenenfalls festgesetzten Festbetrages. Wird ein teureres Arznei- oder Verbandmittel verordnet, muss der Arzt/die Ärztin Sie auf die Mehrkosten hinweisen. Diese müssen Sie selbst tragen.