Inhalt

Für eine Steuerbefreiung müssen Sie einen Schwerbehindertenausweis besitzen, der Sie als hilflos, blind oder außergewöhnlich gehbehindert ausweist.

Für eine Steuerermäßigung um die Hälfte müssen Sie

  • einen sonstigen Schwerbehindertenausweis besitzen und

  • den Verzicht auf eine Ihnen ansonsten zustehende kostenlose Beförderung im öffentlichen Nahverkehr (durch fehlende Wertmarke auf dem Beiblatt Ihres Ausweises) nachweisen.

In jedem Fall muss das Fahrzeug für schwerbehinderte Personen zugelassen sein.