Inhalt

Stadt Haldensleben sucht stellvertretenden Leitung
Stadtkasse/Vollstreckung (m/w/d)

In der Stadt Haldensleben ist in der Kämmerei / Abt. Finanzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Vollzeitstelle der

                                                                           Stellvertretenden Leitung Stadtkasse/Vollstreckung (m/w/d)

in EG 8 TVöD zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • stellvertretende Leitung der Stadtkasse und der Vollstreckungsstelle,
  • Bearbeitung aller Geschäftsvorfälle in den Bereichen Kreditoren- und Debitoren-buchhaltung, Zahlungsverkehr und Sachkonten,
  • Erfassung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen,
  • Stammdatenpflege einschließlich der Bearbeitung von SEPA-Lastschrift-einzugsermächtigungen,
  • Durchführung von Mahn- und Vollstreckungsläufen,
  • Kontenabstimmung und –klärung,
  • Erstellung von Tagesabschlüssen, Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse und
    des Berichtswesens
  • Eine Anpassung und Weiterentwicklung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Finanzen, Buchhaltung oder Rechnungswesen
  • Erfahrungen in der Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Führerschein (Fahrerlaubnis Klasse B).

Wünschenswert sind Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

Persönliche Anforderungen:

  • sehr gute Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit
  • hohe soziale Kompetenz, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Bürgerfreundlichkeit, Sicheres Auftreten und erforderliches Gespür für situationsgerechtes Handeln
    sowie psychische Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen u.a.:

  • interessante, selbstständige, eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem kompetenten und kollegialen Umfeld,
  • flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben,
  • flexibler Auf- und Abbau von Mehrstunden,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte,
  • vielfältige Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • tarifliche Jahressonderzahlung,
  • 30 Tage Urlaub im Jahr,
  • eine leistungsabhängige Prämie im Sinne des § 18 TVöD am Jahresende,
  • Möglichkeit zum Fahrradleasing im Rahmen einer Entgeltumwandlung.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 04.08.2024 an die



                                                                                                                     Stadt Haldensleben
                                                                                                                     Abt. Verwaltung- Personalservice
                                                                                                                     und Informationstechnologie
                                                                                                                     Markt 20-22
                                                                                                                     39340 Haldensleben

Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.

Hinweis:
Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Aus-wahlverfahren
nicht einbezogen.


Eingangsbestätigungen werden ausschließlich per E-Mail versendet.
Zum Erhalt einer Eingangsbestätigung ist den Bewerbungsunterlagen zwingend eine E-Mail-Adresse beizufügen.

Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, sofern nicht in der Person einer/s
Mitbewerberin/Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Mitglieder im Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Haldensleben werden bei gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt,
wenn nicht andere rechtlich schützenswerte Gründe überwiegen, die in der Person eines
anderen Bewerbers liegen.

Datenschutzhinweise für Bewerber/innen gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.haldensleben.de/datenschutz.

Nur wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen,
wird sie Ihnen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesendet.
Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Ablauf der Stellenvergabe vernichtet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch,
erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.
Elektronisch eingereichte Unterlagen werden anschließend gelöscht.

gez. Hieber
Bürgermeister

02.07.2024