Inhalt

Informationen zu Verfahrensabläufen in der Stadtverwaltung während der Corona-Pandemie


Im Zusammenhang mit dem eingeschränkten Dienstbetrieb durch die Corona-Pandemie bittet die Stadtverwaltung die Einwohner und Bürger, An- Um- und Abmeldungen von Wohnsitzen, das Beantragen von Führungszeugnissen und Gewerbezentralregisterauszügen, das Ausstellen von Meldebescheinigungen und das An,-Um- und Abmelden von Hunden auf schriftlichem Weg (Postweg, E-Mail) vorzunehmen.

Notwendige Formulare finden Sie hier: Bürgerservice - Formularservice

Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Mitarbeiter des Bürgerbüros telefonisch (03904/479-151 bis 154) oder durch E-Mail (buergerbuero@haldensleben.de)  zu kontaktieren. Die Formulare werden Ihnen natürlich auch auf dem Postweg oder per E-Mail zugesandt. Einzelheiten zum Ablauf der einzelnen Vorgänge können auch beim Bürgerbüro erfragt werden.

Das Beantragen von Personaldokumenten ist momentan leider nicht möglich. Sollten Personalausweise bereits abgelaufen sein und es ist kein gültiger Reisepass vorhanden, können Betroffene eine Meldebescheinigung beantragen, die dann mitgeführt wird um die Identität sowie die Aktualität der Personendaten in Verbindung mit dem abgelaufenen Dokument zu bestätigen. Für Auslandsreisen ist diese Möglichkeit jedoch nicht anwendbar.