Inhalt

Studienreise zu Europas Institutionen – Auf nach Brüssel!

Pressemitteilung der Europäischen Bewegung Sachsen-Anhalt e.V.
Wie funktioniert die EU? Wer bestimmt was? Wie können Bürger Einfluss auf das Geschehen in Europa nehmen?

Logo Europagespräche Sachsen-Anhalt_1

Ihre Fragen können beantwortet werden, wenn Sie an einer Studienreise nach Brüssel teilnehmen.

Die Vertretung der EU-Kommission in Deutschland organisiert für europäisch engagierte und interessierte Bürger, Vertreter von Vereinen, Institutionen und Organisationen bzw. Unternehmen aus Sachsen-Anhalt eine Studienreise nach Brüssel. Die Teilnahme an der zweitägigen Reise ist kostenlos. Der voraussichtliche Termin ist Ende Januar oder Anfang Februar 2020. Einzige Voraussetzung für eine Teilnahme ist das vollendete 18. Lebensjahr. Die Teilnehmer der Studienfahrt werden verschiedene europäische Institutionen besuchen und Gespräche mit verantwortlichen Politikern und Akteuren vor Ort führen. Die Kosten für die Reise, Übernachtungen und einige Mahlzeiten wird von der EU-Kommission getragen.

Interessenten können sich bis zum 16. Dezember 2019 bei der Europäischen Bewegung Sachsen-Anhalt, Frau Katharina Berger unter Telefon 0391 569 33 42 oder E-Mail kontakt@europagespraeche.de anmelden.

Das Formular zur Interessensbekundung für die Studienreise nach Brüssel ist hier hinterlegt.

Ansprechpartnerin:

Katharina Berger
Geschäftsführerin

Europäische Bewegung Sachsen-Anhalt e.V.
c/o IHK Magdeburg
Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

Tel: 0391 569 33 42
E-Mail: kontakt@europagespraeche.de