Inhalt

Haldensleben wird digital

Der digitale Wandel ist besonders für die Wirtschaft derzeit eine der größten Herausforderungen – wird aber ebenso als große Chance wahrgenommen, sich im Wettbewerb hervorragend positionieren zu können. Aber nicht nur die Unternehmen sind in diesem gesamtgesellschaftlichen Veränderungsprozess involviert. Auch ifür unsere Stadt stellen sich diesbezüglich Fragen, wie dieser Transformationsprozess in einer Region mitgestaltet werden kann.

 So hat es sich die Stadt Haldensleben  zur Aufgabe gemacht, mit der Arbeit des Regionalen Digitalisierungszentrum als Treiber für die Einführung von digitalen Projekten in Verwaltung, Wirtschaft und Bildungseinrichtungen zu wirken.  Die Stadt knüpft dabei direkt an die Digitale Agenda des Landes Sachsen-Anhalt an. Mit einer mittlerweile eigenen Digitalen Agenda nimmt die Kommune bereits eine Vorreiterrolle ein und hat in ihrer Programmplanung bereits viele Ideen aufgenommen. Insgesamt versteht sich das Zentrum vor allem als Schnittstelle zwischen den verschiedenen Zielgruppen und ist ausgerichtet auf die Realisierung drei großer Leitziele.

Leitziel 1: Zukunftsfeste Kommune

Zukunftsfeste Kommune

Digitale Services für BürgerInnen

Besonders die städtische Verwaltung muss sich an den Trends der Digitalisierung orientieren. Die Stadtverwaltung wird sich zukünftig mit der Bereitstellung von Onlinedienstleistungen beschäftigen. Das Regionale Digitalisierungszentrum erarbeitet mit der Stadtverwaltung die Einführung von Online-Verwaltungsdienstleistungen in der Stadt.

Digitales Beteiligungsmodul

Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung der Gesellschaft muss bei Entscheidungsfindungsprozessen innerhalb der Kommune berücksichtigt werden. Die dadurch entstandene Idee der E-Partizipation stellt die Schnittstelle zwischen den demokratischen Grundwerten und eben jener digitalen Gesellschaft in direkten Bezug. Wir wollen die Möglichkeit der Online-Teilnahme an formellen oder informellen Beteiligungsverfahren der Kommune ermöglichen.

Aufbau eines öffentlichen WLANS

Damit eine möglichst breite Masse von Bürgern von internetbasierten öffentlichen Dienstleistungen oder touristischen Angeboten profitieren kann, müssen öffentliche Internetzugangspunkte geschaffen werden. Hierzu haben wir bereits positive Signale bezüglich einer Fördermöglichkeit des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Die Stadt Haldensleben wird in naher Zukunft die ersten HotSpots an öffentlichen Standorten in Betrieb nehmen.

Leitziel 2: Zukunftsfeste Wirtschaft

Wirtschaftsförderung 4.0

Für den Betrieb einer modernen und informationsbasierten Standortförderung verwenden Wirtschaftsförderungsinstitutionen inzwischen eine Vielzahl an digitalen Instrumenten: CRM-Systeme zum Kundendatenmanagement, Projektmanagement-Software, digitale Aktenführung und Archivierung, E-Mail-Marketing, eine Vielzahl an Statistiksystemen und –quellen bis hin zu georeferenzierten Informationssystemen. Im Digitalisierungszentrum werden entsprechende Kompetenzen zur Einführung solcher Systeme zur Verfügung gestellt. Wir stehen Ihrem Unternehmen bei Fragen oder der Ideenfindung für Digitalisierungsprojekte zur Seite.

Sensibilisierung und Wissensvermittlung für Unternehmen

Logistik 4.0, als einer der Leitmärkte in Sachsen-Anhalt und für den Standort Haldensleben ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, gilt es weiterzuentwickeln. Unternehmensrelevante Themen und aktuelle Trends der Branche werden identifiziert und im Rahmen von Veranstaltungen präsentiert. Sprechen Sie uns bei Interesse zu einer gemeinsamen Veranstaltung gern an.

Darüber hinaus beraten wir Sie gern bei der Einführung von Digitalisierungsprozessen in Ihrem Unternehmen. Das Land Sachsen-Anhalt bietet mit der Digitalisierungsrichtlinie derzeit ein gutes Umsetzungsinstrument:
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/digitalisieren

 

Digitaler Führerschein für ältere ArbeitnehmerInnen

Digitale Kompetenzen werden die wichtigsten Fähigkeiten für Arbeitnehmer werden – genauso wichtig wie Fach- oder Sozialkompetenz, die auch in Zukunft zu den Schlüsselkompetenzen zählen. Wir erarbeiten Qualifikationsinhalte mit Umsetzungsformaten und -modellen und stimmen diese mit möglichen Bildungsträgern auf ihre Umsetzung ab und bieten den „Führerschein“ als Fortbildungsmaßnahme in den Unternehmen an.

 

Leitziel 3: Zukunftsfester Lebensraum

Digitale Mobilitätskonzepte

Wir zeigen Wege auf, wie mit neuen Mobilitätskonzepten, der nicht urbane Raum um Haldensleben langfristig gesichert werden kann. Standort-, Verkehrs- und auch Interessensfaktoren der Bürger werden in Situations- und Bedarfsanalysen zusammengeführt, um so Angebote der Daseinsvorsorge mittel- und langfristig zu bündeln.

Mobilitätsprojekt

Als Kreisstadt im Landkreis Börde gilt es die Erreichbarkeit der Stadt Haldensleben attraktiv und auch nachhaltig zu gestalten. Hierzu erarbeiten wir im Rahmen unserer Tätigkeit ein Mobilitätsprojekt für die Bürger Haldenslebens, dass sich zwischen individuellem und öffentlichem Verkehr ansiedelt.