Inhalt

Sachbearbeitung Bauverwaltung 7 EG TVöD

In der Stadt Haldensleben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Vollzeitstelle der

Sachbearbeitung Bauverwaltung (m/w/d)
EG 7 TVöD

zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:


1. Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten der Aufgabenbereiche des Bauamtes

Führung der einzelnen Haushaltskonten für alle im Bauamt geplanten und durchgeführten Maßnahmen
Erstellung aller Annahme und Auszahlungsanordnungen einschl. der Gewährleistungs- und Sicherheitseinbehalte
Bearbeitung der abzuschließenden Bau- und Planungsverträge zwecks Einhaltung der haushaltsrechtlichen Grundsätze
Erfassung und Überprüfung der Einhaltung der Budgets des Bauamtes sowie Berichtserstattung an die Kämmerei (Liquiditätsplanung)
2. Führung des Vertragsregisters des Bauamtes im „ELO-Vertragsmanager“
3. Fördermittelbearbeitung
Mitwirkung bei der Erstellung von Mittelanforderungen und Verwendungsnachweisen bezogen auf die Datenerfassung und der einzelnen bezahlten Rechnungen lt. Haushaltskonto
Zusammenstellung der Belege (Anordnungen und Zahlungsnachweise)
gemäß den Anforderungen der fördermittelgebenden Stelle

Anforderungsprofil:
• eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) (Fachrichtung Kommunalverwaltung), oder vergleichbarem Abschluss
• wünschenswert Kenntnisse in der doppischen Haushaltsführung,
• sicherer Umgang mit Office-Programmen (Word, Excel und Outlook)
• selbständige Arbeitsweise und Einsatzbereitschaft
• Flexibilität und ausdauernde Belastbarkeit
• Teamfähigkeit

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerberin/Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Kopien der Zeugnisse etc.) richten Sie bitte bis zum 17.12.2021 an die


Stadt Haldensleben
Abteilung Verwaltungs-, Personalservice
und Informationstechnologie
Markt 20-22
39340 Haldensleben

Bewerbung per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.

Hinweis:
Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Aus-wahlverfahren nicht einbezogen.

Eingangsbestätigungen werden ausschließlich per E-Mail versendet.
Zum Erhalt einer Eingangsbestätigung ist den Bewerbungsunterlagen zwingend eine E-Mail-Adresse beizufügen.

Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Datenschutzhinweise für Bewerber/-innen gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.haldensleben.de / Datenschutz.

Nur wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, wird sie Ihnen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesendet. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Ablauf der Stellenvergabe vernichtet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Unterlagen werden anschließend gelöscht.


In Vertretung
Wendler
stellv. Bürgermeisterin