Inhalt

2021: Halloween-Premiere in der KulturFabrik

Am Vorabend von Halloween öffnete die KulturFabrik ihre Pforten für die erste Halloweenparty für Kids im Alter von acht bis zwölf Jahren. Gekommen waren 45 Kinder, die sich in die Obhut der beiden Hexen Petra Baba Jaga und Janina Schwefeldampf, des DJs Dirk Dumbledore und des Untoten Tomek begaben.

Es wurden im Wettbewerb Spinnennetze für die fette Hausspinne „genäht“, Knicklichter in den Hexenhut zielgeworfen, es wurde am Glücksrad Süßes oder Saures (ein herzhafter Biss in die Zitrone) gedreht und es wurden mehrere Polonaisen getanzt. Gestärkt wurde sich am Gruselbuffet mit Spinnen-Amerikanern, Mumienwürstchen, Vampirgebissen sowie giftgrüner Glubschaugen-Bowle.

Das Highlight bildete natürlich der Kostüm-Contest, dessen Siegerin die Kinder mittels Applaus und Dezibelmessgerät selbst ausgewählt haben: gewonnen hat Tessa, die „ermordete Mörderin“, wie sie sich selbst beschrieben hat. Die Kinder feierten ausgelassen eine Halloweenparty bis in die Nacht hinein und sammelten so genügend Selbstvertrauen für die sich anschließende Süßigkeitenjagd durch Haldensleben am 31.10. Die Nachfrage war so enorm, dass die Party beizeiten ausgebucht war.

So eine erfolgreiche Veranstaltung schreit förmlich nach einer Wiederholung: am 30.10.22 folgt dann Teil II…

Und hier sind die bildhaften "Beweise"