Inhalt

Sekretärin als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung EG 5 TVöD

In der Stadt Haldensleben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sekretärin
als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung
in EG 5 TVöD mit 35 Wochenstunden

zu besetzen.

Die Stadt Haldensleben ist mit ca. 20.000 Einwohnern eine aufstrebende Stadt im nördlichen Sachsen-Anhalt, attraktives Mittelzentrum und gleichzeitig anerkannt wirtschaftliches Zentrum, ca. 30 km von der Landeshauptstadt Magdeburg entfernt. Die Stadt hat eine landschaftlich schöne waldreiche Umgebung und verfügt über ein abwechslungsreiches Kultur-, Freizeit- und Sportangebot. Sie besitzt eine gesunde Infrastruktur und hat alle weiterführenden Schulen und Bildungseinrichtungen am Ort.

Aufgabenprofil: 

Das Aufgabengebiet umfasst alle üblichen Sekretariatsaufgaben von der Erledigung der Schreibarbeiten, Protokollführung, der Bearbeitung des Postein- und –ausgangs bis hin zur Beschaffung der Büromaterialien.

Unsere Erwartungen an Ihre Qualifikation:

1. Fachliche Anforderungen

• abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildung,
• Führerschein Klasse B,
• Beherrschung der üblichen MS-Office Programme.

2. Persönliche Anforderungen:

• eine gute Kommunikationsfähigkeit,
• wünschenswert: Erfahrungen im Sekretariat und Kenntnisse in Stenographie,
• Eigeninitiative, hohe Motivation, Organisationstalent,
• Interesse an der Arbeit in einem Team.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerberin/Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Kopien der Zeugnisse etc.) richten Sie bitte bis zum 22.10.2021 an die


Stadt Haldensleben
Abteilung Verwaltungs-, Personalservice
und Informationstechnologie
Markt 20-22
39340 Haldensleben

Bewerbung per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.

Hinweis:
Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Aus-wahlverfahren nicht einbezogen.

Eingangsbestätigungen werden ausschließlich per E-Mail versendet.
Zum Erhalt einer Eingangsbestätigung ist den Bewerbungsunterlagen zwingend eine E-Mail-Adresse beizufügen.

Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Datenschutzhinweise für Bewerber/-innen gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.haldensleben.de / Datenschutz.

Nur wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, wird sie Ihnen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesendet. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Ablauf der Stellenvergabe vernichtet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Unterlagen werden anschließend gelöscht.


In Vertretung


Wendler
stellv. Bürgermeisterin