Inhalt

Voraussetzung für den Zuschuss zur Ausbildungsvergütung ist, 

  • dass eine Aus- oder Weiterbildung ohne diese Förderung nicht zu erreichen ist,
  • dass eine Eignung für den angestrebten Ausbildungs- beziehungsweise Weiterbildungsberuf vorliegt,
  • dass ein unterzeichneter Aus- oder Weiterbildungsvertrag mit dem Betrieb vorliegt,
  • dass Ausbildungsvergütung, Lohn oder Gehalt gezahlt wird,
  • bei behinderten Menschen die Bundesagentur für Arbeit der zuständige Rehabilitationsträger ist 

Voraussetzung für den Eingliederungszuschuss ist, 

  • dass ein Arbeitsvertrag im Anschluss an eine erfolgreich abgeschlossene betriebliche Aus- oder Weiterbildung vorliegt und
  • dass diese Aus- oder Weiterbildung mit einem Ausbildungszuschuss gefördert wurde.