Inhalt

Absage weiterer Veranstaltungen

Schweren Herzens haben die Verantwortlichen der Abteilung Jugend und Sport entschieden, dass wegen der immer noch nicht abschätzbaren Pandemie-Situation, einige beliebte Angebote der Satdtjugendpflege auch für dieses Jahr abzusagen. Nach der „Lustigen Grundschulolympiade“ teilen nun auch das Kinderfest (30. Mai), Beach am Markt (17. Juli) und die Stadtranderholung vom 26. Juli bis 1. August dieses Schicksal.  Sofern es die Bestimmungen zulassen, möchten die Veranstalter den Dauerbrenner „Beach am Markt“ aber unbedingt in einem etwas kleineren Rahmen auf dem Gelände der Jugendherberge anpfeifen.

Leider wird auch der FERIENsPASS 2021 wie auch schon 2020 nicht den Weg in die Hände der Kinder und Jugendlichen finden. Die Anbieter von Aktivitäten für Kinder und Jugendliche befinden sich zwar in der Planungsphase und wahrscheinlich können einige Ideen auch jeweils im Rahmen der dann geltenden Hygienevorschriften umgesetzt werden. Wie groß der Teilnehmerkreis sein wird, dem das dan angeboten werden kann, weiß derzeit niemand. So verweisen auch die Haldensleber Jugendeinrichtungen auf ihre vor den Ferien zu erwartenden Veröffentlichungen in der Presse.

Viele traditionsreiche Veranstaltungen werden wieder vor große Probleme gestellt. Die Freunde und Freundinnen des Fußball-Freizeitcamps des Haldensleber SC sowie des Handballcamps des Handballsportvereins Haldensleben müssen wahrscheinlich auf das kommende Jahr warten.

Auch wenn es kein gedrucktes Ferienprogramm geben wird, die Stadtjugendpflege sammelt alle  Aktivitäten und wird diese auf www.haldensleben.de  unter dem Menüpunkt Familie / Bildung veröffentlichen. Sommerspaß wird es definiv auch mit Corona geben und Langeweile hat keine Chance! Und außerdem, das Jahr auch noch hat eine lange zweite Hälfte. Die Vorbereitungen des Drachenfestes am 9. Oktober, dann hoffentlich wieder auf der Masche, haben bereits begonnen.