Bürgerversammlung zur Erneuerung des Koloniegrabens in der Alsteinstraße am 18. Februar

Die Stadt Haldensleben sieht  vor, in diesem Jahr den Koloniegraben in der Alsteinstraße zu erneuern.

Dazu findet am  Montag, den 18.02.2019 um 17.00 Uhr im Rathaus der Stadt Haldensleben, Markt 22, Sitzungssaal eine Bürgerversammlung statt, zu der Interessenten herzlich eingeladen sind.

Die von dem Bauvorhaben betroffenen Eigentümer bzw. Anwohner der angrenzenden Grundstücke wurden bereits persönlich angeschrieben und eingeladen.

Im Bereich der Straße „Kolonie“ und „Hagenstraße“ wurde der ursprünglich durch Mauerwerk verrohrte Graben bereits im Jahr 2009 bzw. 2011 neu verrohrt. Die Erneuerung des Grabens war notwendig, weil bei Kamerabefahrungen 1996 und 2002  massive Schäden am gemauerten Gewölbe festgestellt worden waren, infolge derer Einsturzgefahr bestand.

Im Bereich der Alsteinstraße wurde der Koloniegraben auf einer Länge von ca. 130 m noch nicht erneuert. Im Jahr 2012 wurde dieser Grabenabschnitt vom zuständigen Unterhaltungsverband „Untere Ohre“ gespült und gereinigt. Im Zuge dieser Reinigung war eine Begutachtung der vorhandenen Schächte möglich. Dabei wurde festgestellt, dass sich im Gewölbescheitel zum Teil erhebliche Risse gebildet haben und möglicherweise Einsturzgefahr besteht.