Käse, Honig und Saxophon – letzter Regionalmarkt in diesem Jahr am 29. September

Regionalmarkt auf dem HagentorplatzEin letztes Mal in diesem Jahr werden die Regionalmarkt-Händler in Haldensleben ihre Stände auffüllen und mit einem Willkommenslächeln die Marktbesucher auf dem Hagentorplatz empfangen. Aber: nicht wie üblich am ersten Sonnabend des Monats, sondern am letzten Sonnabend im September. Und zwar am 29.09.2018 von 9 bis 13 Uhr .

„So wie im letzten Jahr wird dieser Markttag um eine Woche vorverlegt, weil am ersten Oktoberwochenende die Obsttage auf Schloss Hundisburg stattfinden“, erklärt Sachgebietsleiterin Cornelia Laurisch.

Jede Menge Waren aus der Region sollen wieder zahlreiche Besucher anlocken. Unter anderem aus Haldensleben: Honig direkt vom Imker, Leckeres aus der Backstube, Blumen, Tulpenzwiebeln, Käsespezialitäten und Gehäkeltes von der Eule bis zum Taschentuch. Dazu Bördeobst aus Hötensleben, Räucherfisch aus Jahrstedt und Marmelade aus Rätzlingen. Aus Zielitz kommen Geschenkartikel und Kinderkleidung, aus Letzlingen Gurken und aus Ebendorf Tomaten und Ketchup.

 Als mNoah Benedikt Hahnusikalische Überraschung zum Ausklang der Marktsaison wird Noah Benedikt Hahn von 10.30 bis 12 Uhr die Gäste mit seinem Saxophon unterhalten.

Und für die kleinen Besuchers steht traditionell die Hüpfburg bereit.                              

Wie immer können Interessierte Anbieter ihre Teilnahme noch bis einen Tag vor Markttermin anmelden, per E-Mail unter gewerbe@haldensleben.de oder telefonisch unter: 03904-479170. Privatanbieter zahlen keine Standgebühren und die Stadt stellt bei Bedarf Tische, Bänke und Schirme kostenfrei zur Verfügung.