„Froschkönig Friedhelm“ lädt nun auch „online“ zur Erkundung des Naturerlebnispfades

Froschkönig Friedhelm
© Illustration Anne Ibelings, Dresden 
Seit 2017 lädt „Froschkönig Friedhelm“ an der Ohre auf einer Strecke von knapp zwei Kilometern dazu ein, an insgesamt zwölf spannenden Stationen zu lernen, zu spielen und die Natur zu beobachten.

An acht Stationen befinden sich große Informationstafeln mit Wissenswertem zur Ohreaue und den dort anzutreffenden Lebewesen. Die Tafeln sind mit einem QR-Code versehen, über den man auf der Internetseite zum Naturerlebnispfad landet und dort weitere Informationen zu den einzelnen Stationen abrufen kann. Für Kitas, Grundschulen und Familien bietet der Pfad zudem drei verschiedene Umweltbildungsprogramme an, zu denen die Arbeitsmaterialien sowie die Informationsbroschüre hier ebenfalls abrufbar sind:  www.haldensleben.de/Start/Familie-Bildung/Freizeit/Naturerlebnispfad

Logo Sachsen-Anhalt „Froschkönig Friedhelm“ gibt in der Broschüre so einige Rätsel mit auf den Weg, bei deren erfolgreicher Lösung einige schöne Gewinne auf eifrige Naturerkundler warten.

2009 wurde der Naturerlebnispfad in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Haldensleben, ortsansässigen Kitas und Schulen sowie Vereinen ins Leben gerufen.2017 erfuhr er eine umfassende Überarbeitung, gefördert vom Land Sachsen-Anhalt als Projekt zur Bildung für nachhaltige Entwicklung oder Umweltbildung.