Erlebnisreiche Ferienwoche bei der Stadtranderholung 2018

Beim Zoobesuch in Magdeburg wurde den Kindern u.a. einen Tiger-Schädel gezeigt.Wilde Tiere, Badespaß und Zaubershow – bei der diesjährigen Stadtranderholung (02.-08.07.2018) hat die Abteilung Jugend und Sport den 33 teilnehmenden Kindern wieder eine spannende und aktionsgeladene Ferienwoche präsentiert. Traditionell waren unter den 8- bis 10-Jährigen wieder zehn Kids aus der polnischen Partnerstadt Ciechanow bei dem Ferienspaß dabei. Gemeinsam wohnten sie mit den Kindern aus Haldensleben und den Ortsteilen in der Jugendherberge und haben jetzt eine Menge in ihrer Heimat zu erzählen. Zum Beispiel von dem Besuch im Magdeburger Zoo. „Das war für die Kinder wieder eines der schönsten Erlebnisse“, sagt Abteilungsleiterin Gisela Newiger. „Sie durften eine Giraffe füttern, konnten den Schädel eines Tigers betrachten und beim Tierarzt mit einem Blasrohr einen echten Betäubungspfeil verschießen (ohne Medikament).“ Ein weiterer Höhepunkt war ohne Zweifel der große Ausflug nach Hodenhagen in den Serengeti-Park. Aber auch die Besuche im Rolli-Bad und im Haus des Waldes mit dem Abstecher in den Niedrigseilgarten sorgten für jede Menge Gute Laune. „Beim Kistenstapeln hatten übrigens die Mädchen in diesem Jahr die Nase vorn“, lacht Gisela Newiger.
Bevor es nach Hause ging, gab es noch magische Momente bei der großen Abschlussfeier mit Zaubershow.
Abschließend schickt Gisela Newiger noch ein großes Dankeschön an das Team der Jugendherberge. „Die Kollegen haben wieder einen tollen Job gemacht.“