Bester Vorleser Sachsen-Anhalts kommt aus Haldensleben

Franziskus_WilkeningIn mehreren Durchgängen hatte sich der 12-jährige Franziskus Wilkening für das Finale des bundes- weiten Vorlesewettbewerbes qualifiziert, an dem sich insgesamt circa 570.000 Sechstklässler aus 7.000 Schulen beteiligt hatten.  Als Landessieger durfte er sich Mitte Juni mit den Siegern der anderen Bundesländer in Berlin messen.

Gewonnen hat ein Mädchen aus Nordrhein-Westfalen, dennoch war es eine aufregende und bereichernde Erfahrung für den 12jährigen „Lesekönig“: „Beeindruckend war die Stadtrallye durch Berlin zum Thema Judenverfolgung. Untereinander haben wir uns sehr gut verstanden und sind auch weiter über einen Messengerdienst in Kontakt“, berichtete der 12jährige. 

Franziskus liest, seit dem er des Lesens kundig ist, sehr gerne und ist ein richtiger Bücherwurm – aber nicht nur: Er nimmt Gitarren- und Gesangsunterricht und hat vor Kurzem das Tennisspielen für sich entdeckt. Auch das Ferienprogramm ist dicht gespickt: Mit einer Ministrantengruppe geht es auf eine Wallfahrt nach Rom mit Audienz beim Papst und im Anschluss noch auf eine siebentägige Radtour durch Niedersachsen.  Zu den Stadtliteraturtagen wird er in der GS Erich Kästner  vor einer dritten Klasse als Vorleser zu erleben sein und wünscht sich, dass sich seine Lesebegeisterung auch auf andere Kinder überträgt .

Wettbewerb "Lesekrone": Schulsieger aus dem Altkreis HaldenslebenWettbewerb "Lese-Krone"

Einer, den das Lesefieber schon gepackt hat, ist der neunjährige Lennard Brücher aus Bebertal. Er konnte sich kürzlich in der Stadt- und Kreisbibliothek mit der „Lese-Krone“ der dritten Klassen aus dem ehemaligen Altkreis Haldensleben schmücken. 

Eine Besonderheit des Wettbewerbes  ist hier die Besetzung der fünfköpfigen Jury: Neben dem Vorjahressieger Oliver Reckert als jüngstem Mitglied war ein weiterer Schüler als Juror tätig. „Es ist uns wichtig, das eben auch Kinder die Leistungen von Kindern beurteilen“, so Organisatorin Herta Springborn. Lennart darf sich jetzt auf die nächste Runde im September in Wanzleben freuen und sollte er dort ebenfalls die Lesekrone „ergattern“ auf einen Besuch im Magdeburger Funkhaus im November.