Inhalt

Zur Sicherung ihres Lebensbedarfs erhalten auf Antrag einberufene Wehrpflichtige und ihre Familienangehörige Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG). Gleiches gilt für Zivildienstleistende.