Inhalt
Datum: 21.04.2022

Haushaltshilfenkurs in Haldensleben startet

Drei Kurstage, kostenfrei – wer möchte mitmachen?

Der kostenfreie Haushaltshilfenkurs startet am Samstag, 07. Mai in der Kreisvolkshochschule, Warmsdorfer Straße 20 in Haldensleben, teil der Verein LIBa e.V. aus Barleben mit. Der Kurs wird fortgesetzt am 13. und 14. Mai. Alle Kursmodule werden von vielen praktischen Beispielen und Übungen begleitet. Unter anderem werden auch Kenntnisse im Themenfeld „Rechte und Pflichten“ vermittelt, darunter Vertragsverhandlungen/ Vertragsgestaltung, Entlohnung und Versicherungen sowie Unfallschutz. Im Anschluss können die Haushaltshilfen, kostenfrei und ohne Vertragsbindung in den regionalen Haushaltshilfenpool des LIBa e.V. aufgenommen und an hilfesuchende Privathaushalte vermittelt werden.

Mit dem Projekt möchte der LIBa e.V. dabei helfen, Menschen mit Unterstützungsbedarf bei der Bewältigung des Haushalts, beim Einkauf o.ä. und Haushaltshilfen zusammenzubringen.
Interessierte werden gebeten, sich umgehend beim LIBa e.V unter der Tel.-Nr. 039203 753914 sowie per Mail über info@liba-bemb.de für den Haldensleber Kurs anzumelden bzw. sich schon jetzt für den vorerst letzten Kurs im Landkreis Börde, der im Juni voraussichtlich in Oschersleben stattfinden soll, vormerken zu lassen. Bei Bedarf organisieren wir parallel zum Kurs auch eine Kinderbetreuung (falls jemand keine Möglichkeit hat, sein Kind unterzubringen).

Der Haushaltshilfenkurs wird im Rahmen des LEADER/CLLD-Projektes „Familienhilfen und Unterstützungsnetzwerk in der LAG Flechtinger Höhenzug“ aus dem ESF-kofinanzierten Operationellen Programm für Sachsen-Anhalt sowie vom Landkreis Börde und aus Eigenmitteln des LIBa e.V. gefördert. Projektträger ist der LIBa „Besser essen. Mehr bewegen.“ e.V..

Die komplette Mitteilung des LIBa e.V., einen Steckbrief zum Thema und den dazugehörigen Flyer finden sie in der Randspalte (Handy- oder Tabletnutzer finden die Dokumente unterhalb des Textes).